1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Garmisch-Partenkirchen

Diane Zardini bietet Peter Hess®-Klangmassagen an

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Dr. rer. nat. Diane Zardini
Diane Zardini führt eine Klangschalenmassage durch. © Dr. rer. nat. Diane Zardini

Die Peter Hess®-Klangmassage ist eine wohltuende ganzheitliche Entspannungsmethode die Körper, Seele und Geist anspricht. „Gerade bei Stress und Verspannungen kann eine Klangmassage wirkungsvoll sein“, sagt Dr. rer. nat. Diane Zardini. „Außerdem werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und kreative Energien freigesetzt“. Die Gesundheitsberaterin bietet die Peter Hess®-Klangmassagen in ihrer Praxis für Energiearbeit in Garmisch-Partenkirchen an. „In vielen Rehabilitationskliniken werden die Klangmassagen eingesetzt“, weiß Zardini. „Sie gehören zum Therapieangebot“.

Wie ist der Ablauf einer Peter Hess®-Klangmassage? Der Klient liegt bequem bekleidet in Bauch- oder Rückenlage auf einer Liege. Die Klangschalen positioniert Diane Zardini auf und um seinen Körper. Der Begriff „Massage“ wurde gewählt, da das Erleben während einer solchen Klang-Anwendung von vielen Klienten als Art „Massage“ beschrieben wird. Es gibt unterschiedliche Klangschalen für die verschiedenen Körperpartien. Die Schalen werden mit einem Schlägel behutsam angeschlagen. Die Massage erfolgt über die Klangschwingungen, die von den Schalen ausgehen. Das Hören und das Füllen werden gleichzeitig angesprochen. „Die harmonischen Klänge beruhigen den Geist und die sanften Vibrationen breiten sich über den gesamten Körper aus“, erklärt sie. „Die meisten Klienten spüren eine innere Ruhe und Entspannung aber es gibt auch Klienten, die zunächst nichts empfinden und bei denen die Wirkung erst nach der dritten oder vierten Peter Hess®-Klangmassage einsetzt.“ Entspannt der Mensch wirkt sich dies positiv auf den gesamten Organismus aus. Die Klangmassage wurde von dem Ingenieur für Physikalische Technik und Berufsschullehrer für Elektrotechnik und Politik, Peter Hess, seit 1984 entwickelt. „Bereits dem Klang zu lauschen, erzeugt eine innere Harmonie“, weiß die Gesundheitsberaterin. Oder wie Peter Hess es formuliert hat: „Der Ton der Klangschale berührt unser Innerstes, er bringt die Seele zum Schwingen.“

Klangschalen
Es gibt unterschiedliche Klangschalen für die verschiedenen Körperpartien. Die Schalen werden mit einem Schlägel behutsam angeschlagen. © Dr. rer. nat. Diane Zardini

Diane Zardini bietet in ihrer Praxis für Energiearbeit auch „Phantasiereisen“ mit Klangschalen an. Dabei wird eine Geschichte erzählt und diese wird dann durch den Klang der Schalen untermalt. „Die Phantasie und die Kreativität werden angeregt“, sagt sie. „Es geht nicht nur um bildliche Vorstellungen, sondern um jede Form der Sinneswahrnehmung, also Hören, Fühlen, Riechen oder Schmecken.“

Kontakt

Telefon: 08821 942684
E-Mail: praxis@zardini.de
Termine nach Vereinbarung

Auch interessant

Kommentare