»DigitalPakt Schule« wird umgesetzt

Tablets für die Grund- und Mittelschulen in Garmisch-Partenkirchen

 Übergabe Tablets
+
An die Schulen im Markt Garmisch-Partenkirchen wurden Tablets überreicht.

GAP – Zweite Bürgermeisterin Claudia Zolk hat dieser Tage 60 iPads den Verantwortlichen der Bürgermeister-Schütte-Schule übergeben. 

Die insgesamt 180 Leihgeräte für die Garmisch-Partenkirchner Grund- und Mittelschulen werden im Rahmen vom „DigitalPakt Schule“ durch den Markt Garmisch-Partenkirchen als Sachaufwandsträger bereitgestellt. „Ich bin unendlich froh, in diesen schwierigen Zeiten nun aufzurüsten und digitales Lernen in Garmisch-Partenkirchen zu ermöglichen“, betont Claudia Zolk. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie sei es für die Schulen dringend notwendig, neue Lehr- und Lernstrategien zu entwickeln, um auch zukünftig auf Distanzunterricht ausweichen zu können. Nicht nur für die Abschlussklassen seien die iPads eine wertvolle Unterstützung.

In Empfang genommen wurden die Tablets von Schulleiterin Stefanie Schmidt, die sich beim Markt Garmisch-Partenkirchen für die Unterstützung bedankte: „Wir sind sehr glücklich, dass unsere Schülerinnen und Schüler, die Bedarf an Distanzunterricht und keine entsprechenden Endgeräte zu Hause haben, die iPads zukünftig nutzen können. Die Geräte werden vielen von ihnen die ohnehin schwierige Lernsituation deutlich erleichtern, sollte ein Homeschooling erforderlich sein“, erläutert Stefanie Schmidt und fügt hinzu: „In den nächsten Tagen werden die Kinder durch unser geschultes Lehrpersonal eingearbeitet.“ Auch die Jugendlichen sind begeistert. „Nicht jeder von uns kennt dieses Betriebssystem. Es ist toll, dass wir nun die neuen iPads kennenlernen und im Informatikunterricht vorbereitet werden“, freut sich Zehntklässlerin Theresa Fischer. kb

Auch interessant

Kommentare