Einsatzort Marienplatz

Doppelte Körperverletzung und Diebstahl einer Flasche Alkohol

+

GAP– Hoch her ging es in den frühen Sonntagmorgenstunden am Marienplatz.

In einer Diskothek entwickelte sich eine verbale Auseinandersetzung zu einer Rangelei, in deren Verlauf ein 21-jähriger Garmischer einem Gleichaltrigen einen Faustschlag ins Gesicht verpasste. Dieser schlug daraufhin mit einer Bierflasche in der Hand zurück. Dadurch erlitt der 21-Jährige eine blutende Kopfplatzwunde, die durch den Rettungsdienst versorgt werden musste. Anschließend bedrohte ein Begleiter des Garmischers den zuerst Geschädigten.

Den Grund für die Auseinandersetzung konnte die Polizei vor Ort nicht ermitteln. Diesen herauszufinden ist jetzt, unter anderem, Aufgabe der folgenden Vernehmungen.

Zeitgleich mit der Fallaufnahme wurde der Polizei der Diebstahl einer Flasche Alkohol - Verkaufswert von 120 Euro - gemeldet. Das Diebesgut konnte bei einem 25-jährigen Grainauer sichergestellt werden, der die Flasche jedoch von einem 22-jährigen Schweden erhalten hatte. Dieser hatte sie zuvor hinter der Bar der Lokalität am Marienplatz entwendet und wurde dabei durch die Videoüberwachung aufgezeichnet. Da er keinen festen Wohnsitz in Deutschland vorweisen konnte, ordnete die Staatsanwaltschaft die Erhebung einer Sicherheitsleistung an.

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Beschädigte Seilbahnkabine samt Bergekorb komplikationsfrei zu Berg gebracht
Beschädigte Seilbahnkabine samt Bergekorb komplikationsfrei zu Berg gebracht
Seilbahn Zugspitze: Havarierte Gondel muss zur Bergstation transportiert und demontiert werden
Seilbahn Zugspitze: Havarierte Gondel muss zur Bergstation transportiert und demontiert werden
Mit Blaulicht Richtung Mittenwald unterwegs
Mit Blaulicht Richtung Mittenwald unterwegs
1600 Besucher beim Tag der offenen Tür im Klinikum Garmisch-Partenkirchen
1600 Besucher beim Tag der offenen Tür im Klinikum Garmisch-Partenkirchen

Kommentare