Vielseitiges Programm und unverwechselbaren „Sound“

Egerländer Festwoche im klingenden Leutaschtal

+
Egerländer Musikanten

Leutasch – Urlaub in der Leutasch steht für Tradition, herzliche Gastgeber und vor allem die Liebe zur Musik. Das Gefühl „Leutasch tut mir gut“ hatten auch die Egerländer Musikanten rund um ihren Chef Ernst Hutter, weshalb es sie jetzt bereits zum vierten Mal ins wohl schönste Hochplateau der Alpen zieht.

Allen Fans des bekanntesten und erfolgreichsten Blasorchesters der Welt wird ein kunterbuntes Programm rund um den unverwechselbaren „Sound“ der Egerländer geboten. Ob Fanwanderung mit Almfest, Kirchenkonzert oder Musikantentreff, es bieten sich viele Gelegenheiten die Stars der Blasmusik und natürlich das Leutaschtal, kennen zu lernen. Natürlich lassen es sich auch verschiedene Leutascher Musikgruppen nicht nehmen, die Besucher mit ihren Klängen zu verzaubern. Aktive Musikanten haben außerdem die Gelegenheit bei den Profis zu lernen und sich interessante Tipps zu holen. Natürlich kommen auch kulinarische Highlights sowie Naturerlebnisse nicht zu kurz. Am Montag, 27. August, steht ab 10 Uhr die Fanwanderung zur Gaistalalm mit anschließendem Almfest auf dem Programm. Treffpunkt ist am Parkplatz Salzbach (gebührenpflichtig). Eine Anmeldung ist nicht nötig. Am Dienstag, 28.August, beginnt in der Pfarrkirche Oberleutasch um 19.30 Uhr ein Kirchenkonzert – u.a. mit Ernst Hutter und einheimischen Volksmusikgruppen. Eintritt frei, freiwillige Spenden. Am Samstag, 1. September, freuen sich Freunde der Musik auf das Festkonzert „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten – Das Original“, in der Festhalle Wetterstein bei der ErlebnisWelt Alpenbad Leutasch (Beginn 20 Uhr). Karten im Vorverkauf gibt es im Infobüro Leutasch und Seefeld von 40 Euro (Kategorie A) bis 30 Euro (Kategorie C) ; an der Abendkassa sind die Tickets von 45 Euro (Kategorie A) bis 35 Euro (Kategorie C) zu haben. Weitere Informationen auch unter: www.seefeld.com.

von KB

Auch interessant

Kommentare