Christian Stückl wurde zum Ehrenbürger ernannt

Ein Botschafter für die Passionsspiele Oberammergau

Christian Stückl
+
Christian Stückl wurde zum Ehrenbürger von Oberammergau ernannt.

Oberammergau – Christian Stückl, Spielleiter der Oberammergauer Passionsspiele und seit 2002 Intendant des Münchner Volkstheaters, wurde am Dienstag dieser Woche die Ehrenbürgerschaft der Gemeinde Oberammergau verliehen.

„Der Gemeinderat möchte Christian Stückl als Oberammergauer Bürger und Persönlichkeit und als Person mit tiefer Verwurzelung im Ort für sein äußerst positives und erfolgreiches Wirken nach Innen und Außen und für sein Wirken als Botschafter der Passionsspiele danken und mit der Verleihung des Ehrenbürgerrechts seine Wertschätzung zum Ausdruck bringen“, heißt es in der offiziellen Begründung. „Er hat in den letzten Jahrzehnten das Oberammergauer Passionsspiel auf vielen Ebenen erfolgreich weiterentwickelt“, so der weitere Wortlaut.

1987 wurde Christian Stückl zum jüngsten Spielleiter der Passionsspiele ernannt, die er nach 1990, 2000 und 2010 und nun 2022, zum bereits vierten Mal inszenieren wird. Die offizielle Ehrung wird aufgrund der derzeitigen Situation auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Christian Stückl ist bekannt für sein Engagement im Dialog mit jüdischen Organisationen und seine Bemühungen, das Oberammergauer Passionsspiel von Anti-Judaismen zu befreien, wofür er dieses Jahr bereits den Abraham-Geiger-Preis für „Verdienste um das Judentum in seiner Vielfalt“ sowie den Toleranzpreis der Evangelischen Akademie Tutzing und die Buber-Rosenzweig-Medaille erhalten hatte.

Wichtiger Bestandteil seiner Arbeit im Passionsspielort ist die Heranführung junger Oberammergauerinnen und Oberammergauer an das Theater. Mit zahlreichen Inszenierungen während des alljährlichen „Theatersommers“ schult er den Nachwuchs für die alle zehn Jahre stattfindenden Passionsspiele.

„Trotz aller nationaler und internationaler Erfolge ist er bis heute seinem Heimatort immer stark verbunden geblieben“, heißt es in der Erklärung. In den vergangenen Jahren erhielt Stückl bereits zahlreiche Ehrungen, u.a. den Bayerischen Verdienstorden, den Oberbayerischen Kulturpreis und den Oberbayerischen Integrationspreis. kb

Auch interessant

Kommentare