Zwei Einbrüche in Ettal

Tausende Euro Schaden

+
In zwei Häuser in Ettal brach ein Unbekannter gestern und heute ein. (Symbolfoto)

Ettal - An zwei verschiedenen Tagen brach ein unbekannter Täter in zwei Häuser ein und richtete nicht nur einen hohen Sachschaden an, er oder sie nahm auch eine Schmuckkassette mit.

Die kurze Abwesenheit der Geschädigten aus einem Wohnhaus am Kaiser-Ludwig-Platz nutzte gestern ein Unbekannter, um dort einzubrechen. Als die Besitzer gegen 20 Uhr nach Hause zurückkehrten, fanden sie die Terrassentüre aufgebrochen und die Wohnung durchwühlt vor. "Der Täter, der beim Einbruch erheblichen Sachschaden verursachte, entwendet unter anderem eine Schmuckkassette. Der Gesamtschaden beläuft sich voraussichtlich auf mehrere Tausend Euro", erklärte Martin Eitzenberger , Polizeihauptkommissar.

Heute  bemerkte dann der Besitzer einer Fremdenpension in der Ammergauer Straße, dass bei ihm ebenfalls eingebrochen wurde. Wann in den letzten Tagen sich die Straftat ereignete ,kann zwar nicht genau eingegrenzt werden, jedoch erscheint es als sicher, dass dies ebenfalls nach Einbruch der Dämmerung war. Vom Täter wurden, nachdem er in das Gebäude eingedrungen war, sämtliche Lampen zerstört, da sich diese durch Bewegungsmelder automatisch einschalteten. Mitgenommen hatte er zwar nichts, aber er richtete Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro an.

Von Alma Jazbec

Auch interessant

Meistgelesen

Fotos zum Tag der Bundeswehr in Murnau
Fotos zum Tag der Bundeswehr in Murnau
Die Neugier war groß: 12 455 Besucher kamen zum Tag der Bundeswehr in die Werdenfelser Kaserne
Die Neugier war groß: 12 455 Besucher kamen zum Tag der Bundeswehr in die Werdenfelser Kaserne
Frau verliert 13.400 Euro
Frau verliert 13.400 Euro
KlinikClowns feierten Jahrestag in Garmisch-Partenkirchen und freuen sich über eine Spende
KlinikClowns feierten Jahrestag in Garmisch-Partenkirchen und freuen sich über eine Spende

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.