Versuchte Einbrüche gemeldet

500 Euro aus Bedienungsgeldbeutel gestohlen

+
Zwei versuchte Einbrüche und einen Einbruch meldete die Polizei heute morgen.

Oberammergau - Einen Einbruch und zwei versuchte Einbrüche meldete die Polizei am Wochenende in Oberammergau. Von Freitag auf Samstag und in dem Morgenstunden des 14. Oktobers versuchten Unbekannte in verschiedene Gebäude, unter anderem ein Hotel in der Ludwig-Lang-Straße, einzubrechen.

Vom Freitag, 13. auf Samstag, 14. Oktober, zwischen 22.30 Uhr und 7  Uhr, versuchten unbekannte Täter die Türe des Bürogebäudes des König-Ludwig-Lauf e.V. in Oberammergau aufzubrechen. Der oder die Täter gelangten aber nicht ins Innere des Gebäudes. An der Eingangstüre entstand aber erheblicher Sachschaden.

In der gleichen Nacht zwischen 20.30 Uhr und 8 Uhr versuchten Unbekannte durch ein Fenster in das Innere eines Lebensmittelgeschäfts in der Schnitzlergasse  einzudringen. Dabei wurden er/sie wahrscheinlich gestört, da lediglich ein Fliegengitter gewaltsam abmontiert wurde. Es entstand geringer Sachschaden.

In den Morgenstunden des 14. Oktober (3.20 Uhr - 10 Uhr) stieg/en bislang unbekannte Täter in ein Hotel in der Ludwig-Lang-Straße ein. UT nutzte hierzu das gekippte Fenster im Parterre des Anwesens. Sie entwendete aus dem Aufenthaltsraum einen Bedienungsgeldbeutel mit ca. 500,- Euro Inhalt.

Sachdienliche Hinweise sowie Mitteilungen über Beobachtungen gehen bitte an die PSt Oberammergau unter der Tel. Nr. - 08822/945830.

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

"Eine kleine Weihnachtsreise"
"Eine kleine Weihnachtsreise"
Flucht aus der Psychiatrie
Flucht aus der Psychiatrie
Unbekannter entreißt Siebenjähriger die Handtasche
Unbekannter entreißt Siebenjähriger die Handtasche
Impressionen von der Zukunftsmesse
Impressionen von der Zukunftsmesse

Kommentare