58-jährigen Einmietbetrüger in Mittenwald vorläufig festgenommen

Über 1000 Euro Mietschulden

+
Die Polizei hatte einen Einmietbetrüger festgenommen.

Mittenwald - In gleich zwei Pensionen Am Unteren Rain wohnte der Einmietbetrüger aus Salmünster ohne einen Cent zu bezahlen.

Der 58-Jährige, aktuell ohne festen Wohnsitz, hatte sich ab dem 24. Juli in einer Pension –Am Unteren Rain- in Mittenwald eingemietet. Am 1. Oktober zog er aus und hinterließ eine Mietschuld in Höhe von ca. 900 Euro. Geschädigt ist ein 77-jähriger Mittenwalder.

Gleich im Anschluss bezog er Quartier, ebenfalls Am Unteren Rain, in einer weiteren Pension. Mittlerweile beläuft sich dieses Mietschuld auf ca. 820 Euro. Besagten Betrag konnte der Mann ebenfalls nicht begleichen. Geschädigt ist in diesem Fall eine 68-jährige Mittenwalderin.

Im Zuge der Ermittlungen konnte der Mann gestern in der Pension in Mittenwald vorläufig festgenommen werden. Nach Abschluss der Sachbearbeitung und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft in München wurde der Mann allerdings wieder auf freien Fuß gesetzt.

Von Alma Jazbec

Meistgelesene Artikel

"Königin der Verfolgung"

GAP – Bei den vergangenen Weltmeisterschaften in Oslo war es Laura Dahlmeier, die bei fünf Starts fünf Medaillen holte. Einmal Gold, einmal Silber …
"Königin der Verfolgung"

"Es ist unglaublich"

GAP – Es war ein ungewohntes Bild bei der Pressekonferenz nach dem Einzelrennen am Mittwochnachmittag in Hochfilzen. Die Siegerin Laura Dahlmeier …
"Es ist unglaublich"

Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber mehr kontrolliert

Landkreis - Bayerns Innenminister Joachim Hermann kündigte vor kurzem regelmäßige Kontrollen von Asylbewerberunterkünften an. Das Polizeipräsidium …
Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber mehr kontrolliert

Kommentare