Polizeieinsatz wegen Mann im Bademantel

Nicht zu fassen...

+
Die Polizei rückte wegen einem Herren im Bademantel aus.

Mittenwald - Eine eher etwas seltsame Pressemitteilung erreichte uns heute von der Polizei Mittenwald. Ein aufmerksamer Zeuge teilte über Notruf mit, dass er einen ca. 30-jährigen Mann, "muslimisches Aussehen, ohne Hose und mit einem Klinikhemd bekleidet, an der B 2 in Richtung Klais laufend gesehen habe", so schrieb es der erste Polizeihauptkommissar Weber. 

Zur Zeit des Anrufs betrug die Außentemperatur um die sechs Grad und es regnete leicht, zudem herrschte reger Ferienreiseverkehr. Auf Grund der Schilderung wurde umgehend eine Streife der Mittenwalder Inspektion in Marsch gesetzt.

Die Beamten konnten vor Ort die Sache aber dann schnell aufklären: Der "muslimisch aussehende" Mann war ein Gast des nahe gelegenen Gasthofes, und er hatte sich, lediglich mit einem Morgenmantel bekleidet, auf den Weg gemacht, um in der benachbarten Tankstelle Zigaretten zu besorgen. Das nächste mal bitte etwas anziehen, sonst heißt es wieder: "Ein muslimisch aussehender Mann"...

Von Alma Jazbec

Auch interessant

Meistgelesen

Strychnin im Köder gefunden
Strychnin im Köder gefunden
Dobrindt gibt Mittel für Kramertunnel frei
Dobrindt gibt Mittel für Kramertunnel frei
Jubiläum für "Die Werdenfelser"
Jubiläum für "Die Werdenfelser"
Zunehmender Bedarf zu erkennen
Zunehmender Bedarf zu erkennen

Kommentare