Viel los in Garmisch-Partenkirchen

Einschränkungen im Straßenverkehr durch sommerliche Veranstaltungen

+
Blick auf Garmisch-Partenkirchen und Umgebung.

GAP - Aufgrund zahlreicher sommerlicher Veranstaltungen kommt es in den nächsten Tagen und Wochen zu verschiedenen Einschränkungen im örtlichen Straßenverkehr.

Am Freitag, 27. Juli, findet auf der Maximilianshöhe vor der Almhütte das Musiktheater „Der Mond“ statt. Bei den Bühnen-Aufbauarbeiten ab Mittwoch, 25. Juli, und den Abbauarbeiten am Samstag, 28. Juli, können Verkehrsbehinderungen entstehen. Am Veranstaltungstag selbst ist dann die Zufahrt zur Maximilianshöhe ab dem Tierheim für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Lediglich Anlieger dürfen die Straße zur Maximilianshöhe benutzen und können die Bühne, die direkt vor der Almhütte errichtet wird, umfahren.

Vom 28. Juli bis 5. August veranstaltet der Volkstrachtenverein Garmisch die 68. Garmischer Festwoche mit Festzelt am Wittelsbacher Park. Auf dem Festplatz ist Parken ab Montag, 23. Juli, nicht mehr möglich. Aufgrund der Einrichtung von Rettungswegen gilt das Parkverbot ab Freitag, 27. Juli, auch in der Martinswinkel- und Längenwangstraße sowie im Reitleweg. Zudem kommt es während der Festzüge am 28. Juli sowie am 1., 4. und 5. August, zwischen circa 19 und 20 Uhr, zu Einschränkungen im Bereich vom Josefsplatz über Marienplatz, Fußgängerzone und Parkstraße bis zum Wittelsbacher Park.

Am Sonntag, 29. Juli, setzt sich dann der große Festzug anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Garmisch in Bewegung. Die Aufstellung erfolgt ab 13:30 Uhr vom Josefsplatz über Sonnen-, Gries- und Griesgartenstraße bis zur Von-Müller-Straße. Von dort beginnt der Festzug um 14 Uhr und führt über Zugspitzstraße, Marienplatz, Fußgängerzone und Parkstraße zum Festzelt am Wittelsbacher Park. Damit verbunden ist die Vollsperrung der B23 ab der Einmündung Gernackerstraße / Von-Müller-Straße sowie ab der Loisachstraße / Loisachbrücke jeweils ortseinwärts sowie auch Teilen der Von-Brug-Straße und der Chamonixstraße. Die Gemeinde bittet, die Beschilderung, auch was Haltverbote anbelangt, zu beachten.

Vom 3. bis 5. August findet das AlpenTestival im Olympia Skistadion statt. Daher sind Teile der Parkflächen rund um den Veranstaltungsort gesperrt.

Bei allen Veranstaltungen empfiehlt es sich, Ortsbusse oder Fahrrad zu benutzen oder zu Fuß zu gehen. Die Marktgemeinde bittet alle, die von den Einschränkungen betroffen sind, um Verständnis und wünschen allen Beteiligten sowie den Besucherinnen und Besuchern viel Vergnügen.

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Mittwoch Weihnachtsspecial mit Hansjörg Betz
Mittwoch Weihnachtsspecial mit Hansjörg Betz
Skisprunglegende Martin Schmitt beim Würschtlmo
Skisprunglegende Martin Schmitt beim Würschtlmo
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Das tapfere Schneiderlein
Das tapfere Schneiderlein

Kommentare