Hohe Spendensumme erzielt

Erfolg für "Lieder im Park" Festival

+
Stolze 12.500 Euro kamen als Spende beim Festival "Lieder im Park" zusammen.

Die bliebte Veranstaltungsreihe „Lieder im Park“ war auch in diesem Fühsommer ein voller Erfolg:

12.500 Euro konnten an die Bürgerstiftung Mehrwert gespendet werden. Besonderer Dank gilt allen Sponsoren und dem Markt Garmisch-Partenkirchen für die finanzielle Untersützung. Ebenso danken die Organisatoren allen ehrenamtlichen Helfern, der Familie Adlwärth für das Künstler-Catering, Robert Paglia von GaPa Convention für die Betreuung der Räumlichkeiten während des Wochenendes, der Feuerwehr für die Brandwache im Richard-Strauss-Saal, dem Team von GaPa Marketing und der Fa. Tiefenbacher für Unterstützung bei den Werbemaßnahmen. 

Nach dem Festival ist vor dem Festival: Bereits jetzt darf man sich auf „Lieder im Park 2020“ freuen, dann vom 17. bis 19. Juli, wieder im Kurpark Garmisch. Diesmal steht der Festsaal Werdenfels als Ausweich bei schlechtem Wetter zur Verfügung. Bei der vergangenen „ABBA Night“ mussten aufgrund des schlechten Wetters über 200 Ticketanfragen zurückgewiesen werden – das wird im kommenden Jahr nicht mehr nötig sein. 

Angedacht ist auch eine Kooperation mit dem Nachfolgefestival von ZAMMA. Ein erster Ideenaustausch mit der Kulturmanagerin des Marktes fand bereits statt. Schon jetzt stehen fast alle Künstler für „Lieder im Park 2020“ fest: Am 17. Juli erfolgt der Auftakt mit der „Young­StarsNight“ mit Dehörmann, der Songwriterin Veronika Rieger, dem Poetry Slamer Valo Schmidbauer und „Dimonic“. Am 18. Juli folgt eine „AustriaPopNight“ mit „Auf a Wort“ (Gewinner der Publikumswahl) und am 19. Juli steigt die „KultNight“ mit verschiedenen Bands (die Gespräche laufen noch). Der Kartenvorverkauf startet demnächst. kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

B2 Vollsperrung: Rodungsfirma leistet Akkordarbeit
B2 Vollsperrung: Rodungsfirma leistet Akkordarbeit
Vollsperrung aufgehoben: B2 zwischen Eschenlohe und Oberau wieder befahrbar
Vollsperrung aufgehoben: B2 zwischen Eschenlohe und Oberau wieder befahrbar
Laura Dahlmeier im Goldenen Buch verewigt
Laura Dahlmeier im Goldenen Buch verewigt
Ein öffentlicher Bücherschrank für Murnau
Ein öffentlicher Bücherschrank für Murnau

Kommentare