Menschliches während der Krise

Familienzirkus Montelli ist dankbar für die Spenden

Von der Corona-Krise unberührt wirken die Tiere des Zirkus Montelli, aber auch sie sind bedroht, denn das Futter muss bezahlt werden.
+
Von der Corona-Krise unberührt wirken die Tiere des Zirkus Montelli, aber auch sie sind bedroht, denn das Futter muss bezahlt werden.

GAP / Mittenwald – Hilfe in der Not gibt es auch für den Familienzirkus Montelli, der momentan am Hausbergparkplatz Notquartier bezogen hat. Der Tierschutzverein in Mittenwald will es aber nicht dabei belassen.

Die Vorsitzende des Tierschutzvereins Mittenwald Christine Sprenger überreichte dem Zirkus Montelli vor einigen Wochen einen Scheck über 1.000 Euro. Seit dem 25. März steht der Zirkus Hausberg-Parkplatz, das die Gemeinde Garmisch-Partenkirchen als Notquartier genehmigt hat.  „Auf einstimmigen Beschluss der Vorstandschaft“, betonte Sprenger, „dieses Geld und weitere eingehende Spenden werden über unsere Kreisvorsitzende Tessy Lödermann verteilt." 

Wegen Coronakrise festgesetzt

Der Familienzirkus aus Eßlingen mit sieben Familienmitgliedern und 20 Tieren wird seit 2015 von dem Ehepaar Kevin und Dominique Montelli geführt. Sein Winterprogramm führte den Zirkus von Starnberg über Benediktbeuren/Bichl nach Kochel. „Dort mussten wir wegen der Corona-Pandemie unsere Vorstellungen abbrechen“, erklärt der junge Zirkuschef, „wir sind froh, dass wir so lange hier bleiben dürfen“. Wenn die Corona-Krise beendet ist, sind Vorstellungen in Ohlstadt, Obersöchering und Krün geplant. „Bis dahin leben wir auf Sparflamme“, betont Ehefrau Dominique, „deshalb hilft jede Spende nicht nur uns, sondern auch den Tieren“. Mit einer weiteren Aktion will der Tierschutzverein in Mittenwald allen bedürftigen Tierhaltern helfen. „Wir haben unsere mobile Tiertafel wieder ins Leben gerufen“, gibt Sprenger bekannt, „wer bei mir unter der Rufnummer 8052 anruft, dem wird das von örtlichen Geschäften an uns gespendete und dringend benötigte Tierfutter kostenlos zugestellt“. kun

Spenden für den Zirkus Montelli

Der Tierschutzverein Garmisch-Partenkirchen betreut den Familienzirkus Montelli seit Wochen und verwaltet auch die Spenden, die für die Versorgung der Menschen und Tiere vorgesehen sind. Spenden für den Zirkus „Montelli“ können auf das Konto des Tierschutzvereins GAP unter IBAN: DE03 7035 0000 0000 0460 03 bei der Kreissparkasse eingezahlt werden; Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden. Für Rückfragen steht das Tierheim unter Tel. 08821-55967 zur Verfügung. kb

Bilder, Videos und Aktuelles aus der Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesen

Partenkirchen: Jetzt sind die Glocken an ihrem Platz
Partenkirchen: Jetzt sind die Glocken an ihrem Platz
Bergwaldprojekt im Schutzwald Oberammergau – 3.000 Bäume werden gepflanzt
Bergwaldprojekt im Schutzwald Oberammergau – 3.000 Bäume werden gepflanzt
Oberammergau: Tödlicher Bergunfall am Laber
Oberammergau: Tödlicher Bergunfall am Laber
„Ausbremst is“ in Grainau: Demonstranten fordern nachhaltige Verkehrswende
„Ausbremst is“ in Grainau: Demonstranten fordern nachhaltige Verkehrswende

Kommentare