Freitag, der Dreizehnte, erwies sich als Erfolgstag

Grundausbildung abgeschlossen

+
Hinten v. li.: Anton Maurer, Flori Stimpfle, Michael Maurer jr., Alois Grasegger, Alexander Ziegler, Benedikt Schmidt. Vorne v. li.: Prüfer KBM Florian Fink, Ausbilder Andreas Küspert, Franz Porer, Josef Porer, Luis Weingand, Konstantinos Stroubis, Martin Küspert, Ausbilder Alexander Leinthaler, Michael Rehm sowie die Ausbilder Thomas Dewitz und Florian Jocher.

GAP – Garantiert kein „rabenschwarzer Tag“, war der Freitag, der 13. Oktober, für zwölf junge Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Partenkirchen. Im Gegenteil: sie haben die Prüfung zum Basismodul der Modularen Truppausbildung mit großem Erfolg abgelegt und damit die Feuerwehr-Grundausbildung abgeschlossen.

Die vier praktischen Aufgaben und 50 theoretische Fragen waren der Abschluss einer einjährigen Ausbildung mit über 120 Ausbildungsstunden. Das Kommando bedankt sich beim Nachwuchs für die guten Leistungen und das ehrenamtliche Engagement für die Bevölkerung: „Es ist beruhigend, dass es in der heutigen Zeit doch noch junge Menschen gibt, die sich selbstlos für andere einsetzen. Macht weiter so!“

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Verhalten an Bushaltestellen
Verhalten an Bushaltestellen
70 Jahre Musikkapelle Wallgau
70 Jahre Musikkapelle Wallgau
KlinikClowns feierten Jahrestag in Garmisch-Partenkirchen und freuen sich über eine Spende
KlinikClowns feierten Jahrestag in Garmisch-Partenkirchen und freuen sich über eine Spende
Tippen Sie, ob sich Argentinien gegen Kroatien behaupten kann und gewinnen Sie tolle Preise!
Tippen Sie, ob sich Argentinien gegen Kroatien behaupten kann und gewinnen Sie tolle Preise!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.