Szenische Lesung des Klassikers von Mary Shelley in Ohlstadt

Die Geschichte von Frankenstein

+

Ohlstadt - In einem der bekanntesten Werke der fantastischen Literatur erzählt Mary Shelley (1797 - 1851) die fiebrige Geschichte von Victor Frankenstein.

Kraft der Macht der Wissenschaften will er sich über die Natur hinwegsetzen, sein wie Prometheus, der Menschenleben erschuf und sich dafür mit den Göttern überwarf. So erweckt Frankenstein einen künstlichen Riesen zum Leben, dessen Einsamkeit und Enttäuschung schließlich umschlagen in blutigen Hass gegen seinen Schöpfer... Auch 200 Jahre nach seinem Entstehen sorgt "Frankenstein" immer noch für wohligen Grusel und macht nachdenklich über die Grenzen der Wissenschaft.

Am Dienstag, 24. Oktober, findet ab 19.30 Uhr die szenische Lesung "Frankenstein" im historischen Ambiente der Kaulbach-Villa statt. Eintritt frei, Spenden erbeten. Aufgrund der begrenzten Platzzahl, wird um Reservierungen unter Tel. 08841/671250 gebeten. Weitere Infos: www.red-door-projects.de. 

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Bilder vom Einheben der neuen Loisachbrücke in Farchant
Bilder vom Einheben der neuen Loisachbrücke in Farchant
Verhalten an Bushaltestellen
Verhalten an Bushaltestellen
Jobtausch die Zweite: eine IT, zwei Welten
Jobtausch die Zweite: eine IT, zwei Welten
Unbekannter zeigt 13-Jähriger 50 Euroschein und ein Kondom
Unbekannter zeigt 13-Jähriger 50 Euroschein und ein Kondom

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.