Szenische Lesung des Klassikers von Mary Shelley in Ohlstadt

Die Geschichte von Frankenstein

+

Ohlstadt - In einem der bekanntesten Werke der fantastischen Literatur erzählt Mary Shelley (1797 - 1851) die fiebrige Geschichte von Victor Frankenstein.

Kraft der Macht der Wissenschaften will er sich über die Natur hinwegsetzen, sein wie Prometheus, der Menschenleben erschuf und sich dafür mit den Göttern überwarf. So erweckt Frankenstein einen künstlichen Riesen zum Leben, dessen Einsamkeit und Enttäuschung schließlich umschlagen in blutigen Hass gegen seinen Schöpfer... Auch 200 Jahre nach seinem Entstehen sorgt "Frankenstein" immer noch für wohligen Grusel und macht nachdenklich über die Grenzen der Wissenschaft.

Am Dienstag, 24. Oktober, findet ab 19.30 Uhr die szenische Lesung "Frankenstein" im historischen Ambiente der Kaulbach-Villa statt. Eintritt frei, Spenden erbeten. Aufgrund der begrenzten Platzzahl, wird um Reservierungen unter Tel. 08841/671250 gebeten. Weitere Infos: www.red-door-projects.de. 

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Flucht aus der Psychiatrie
Flucht aus der Psychiatrie
Unbekannter entreißt Siebenjähriger die Handtasche
Unbekannter entreißt Siebenjähriger die Handtasche
Impressionen von der Zukunftsmesse
Impressionen von der Zukunftsmesse
Kollege Roboter
Kollege Roboter

Kommentare