Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden

Frontalunfall auf der St2062 bei Saulgrub

Frontalunfall
+
Die beiden Fahrzeuge erlitten bei dem Frontalunfall am Dienstagnachmittag Totalschaden.

Saulgrub - Frontal in den Gegenverkehr geriet am Dienstagnachmittag ein Mann mit seinem Audi. Er wollte, von Saulgrub herkommend, auf die B23 Richtung Bad Bayersoien abbiegen. Dabei übersah der Fahrer eine vorfahrtsberechtigte entgegenkommende Frau mit ihrem Suzuki. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Der Verursacher in seinem Audi erlitt leichte Verletzungen. Die Lenkerin des Suzukis musste durch die Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden, sie kam mit mittelschweren Verletzungen in die Unfallklinik. Die Feuerwehren aus Saulgrub und Bad Kohlgrub waren mit rund 25 ehrenamtlichen Einsatzkräften vor Ort. Neben der Personenrettung galt es eine Umleitung einzurichten, die ausgelaufenen Betriebsstoffe mussten gebunden und der Brandschutz sichergestellt werden. Aufgrund der Teilsperrung der Staatsstraße kam es für die anderen Verkehrsteilnehmer zu längeren Wartezeiten. Nach ersten Angaben wurde bei beiden Fahrzeugen ein Totalschaden festgestellt. Die Polizeiinspektion Murnau war zur Unfallaufnahme vor Ort.  db

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Historische Tankstelle in Großweil fertiggestellt
Garmisch-Partenkirchen
Historische Tankstelle in Großweil fertiggestellt
Historische Tankstelle in Großweil fertiggestellt
Mit dem Neubau zum Vorzeige-Tierheim
Garmisch-Partenkirchen
Mit dem Neubau zum Vorzeige-Tierheim
Mit dem Neubau zum Vorzeige-Tierheim
Immer mehr Tiere – Wirtschaftlicher Druck lastet schwer auf Tierheim
Garmisch-Partenkirchen
Immer mehr Tiere – Wirtschaftlicher Druck lastet schwer auf Tierheim
Immer mehr Tiere – Wirtschaftlicher Druck lastet schwer auf Tierheim
Suchtprävention ohne erhobenen Zeigefinger
Garmisch-Partenkirchen
Suchtprävention ohne erhobenen Zeigefinger
Suchtprävention ohne erhobenen Zeigefinger

Kommentare