1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen: 73-Jähriger geht mit Schlagstock auf Mann los

Erstellt:

Kommentare

Die Aufschrift „Polizei“ auf einer Uniform
73-Jähriger zückte einen Schlagstock und ging mit diesem auf einen Mann los. (Symbolbild) © Sven Hoppe/dpa

Mehrere Streifen der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen wurden am Donnerstag, gegen 12:45 Uhr, zu einer körperlichen Auseinandersetzung in der Archstraße zwischen zwei Männern aus der Marktgemeinde alarmiert. Vor Ort war ein 73-Jähriger mit einer bislang unbekannten Autofahrerin in einen zunächst verbalen Streit geraten, in dessen Verlauf der Mann mehrfach in bedrohlicher Weise an das Fahrzeug der Dame herantrat.

Weil er einen Angriff gegen die Frau befürchtete, ging ein, aufgrund des Geschreis aufmerksam gewordener, Anwohner dazwischen und forderte den Mann auf, sich zu beruhigen. Der 48-Jährige staunte nicht schlecht, als der Aggressor daraufhin einen ausziehbaren Schlagstock zückte und mit diesem auf den Anwohner losging. Um sich selbst zu verteidigen, rang dieser den Angreifer nieder und verständigte die Einsatzzentrale der Polizei. Der 73-Jährige wurde durch die Beamten seines Schlagstockes entledigt, ein Strafverfahren aufgrund gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet. Beide Personen blieben unverletzt. Die Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen bittet die Autofahrerin, sich dringend telefonisch unter der 08821/9170 zu melden. kb

Auch interessant

Kommentare