1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen: Kleines Theater zeigt gelungene Erfolgskomödie „Landeier (Bauern suchen Frauen)“

Erstellt:

Kommentare

Theater
(v.l.): Robert Krinninger (Alex Huber), Lisa Hacklinger (Lavinia Vogt), Franz Maier (Bene Brandlmeier), Benedikt Ehrenberg (Bertl Breitsameter), Ferdinand Brunnenmayer (Willi Trinkl). © Astrid Klammt

GAP – „Es ist die richtige Zeit und ich habe die richtigen Männer“, schwärmt Tatjana Pokorny, Juniordirektorin des Kleinen Theaters. Also Vorhang auf für die Suche nach der Frau für’s Leben. Wie drei fesche Jungbauern das anstellen, zeigt die heitere Komödie „Landeier (Bauern suchen Frauen)“ von Frederik Holtkamp, Bayerisch von Ingrid Zellner, die am Freitag, 2. September, Premiere im Kleinen Theater feiern konnte. „Es ist ein einziger Spaß“, kann Tatjana Pokorny, die Regie führt, versprechen. Denn die Mannsbilder gehen bei ihrer Suche bis zum Äußersten – da fallen Hemmungen und Hüllen.

In der beschaulichen Gemeinde Unterwiesholz leben Bene Brandlmeier (Franz Maier), Bertl Breitsameter (Benedikt Ehrenberg) und Alex Huber (Robert Krinninger). Nur Schweine- und Schafzucht ist auf Dauer doch etwas freudlos. Viel Arbeit, kein Urlaub. Die Richtige muss also her – wie eine Frau an Land oder besser nach Unterwiesholz ziehen? Kontaktanzeige, Partnervermittlung, Ü20-Party? Unterstützung finden sie bei dem Ex-Münchner Willi Trinkl (Ferdinand Brunnenmayer). Der Gastwirt hat nicht nur gute Ideen und das Herz am rechten Fleck, sondern er steht den liebenswerten „Landeiern“ mit Rat und Tat – inklusive psychologischer Beratung zur Verfügung. Und r haut die härtesten Sprüche raus. Außerdem erhalten sie Hilfe von Postbotin Gertrud Schulze (Marianne Theil) und da ist auch noch die attraktive Lavinia Vogt (Lisa Hacklinger). Das Ganze mündet in einem „heißen“ Videoclip, in dem sich die „echten Naturburschen mit sonnengebräunten Bodies“ bei der Hausarbeit präsentieren.

„Humor, Spaß und Erotik“ ist die Mischung des unterhaltsamen Boulevardstücks mit dem Bühnenbild von Rainer Pokorny. Ob die „Garmisch-Partenkirchner-Unterwiesholzer Chippendales“ ihre Unterhosen wirklich fallen lassen? „Meine Männer, die ziehen blank“, sagt lachend die Regisseurin.

Die Premiere, bei der LADIES ONLY galt, kam bestens an. Weitere Aufführungen sind am 16. September und 7. Oktober, jeweils um 20 Uhr, im Kleinen Theater am Richard-Strauss-Platz. Vorverkauf bei GAP-Ticket (08821 730 9095) oder an der Abendkasse ab 19 Uhr. AsK

Auch interessant

Kommentare