Ein Projekt von Zugspitzregion, Alpinschule "Die Bergführer", WN Alpin und Bayerischer Zugspitzbahn 

Gastgeber werden fit gemacht: Die schönsten Impressionen vom Klettersteigkurs an der Alpspitze

Einen ganz besonderen Tag verbrachten die Initiatoren, Gastgeber und Tourismusmitarbeiter miteinander bei dem kostenlosen Klettersteigkurs an der Alpspitze.
1 von 50
Einen ganz besonderen Tag verbrachten die Initiatoren, Gastgeber und Tourismusmitarbeiter miteinander bei dem kostenlosen Klettersteigkurs an der Alpspitze.
Einen ganz besonderen Tag verbrachten die Initiatoren, Gastgeber und Tourismusmitarbeiter miteinander bei dem kostenlosen Klettersteigkurs an der Alpspitze.
2 von 50
Einen ganz besonderen Tag verbrachten die Initiatoren, Gastgeber und Tourismusmitarbeiter miteinander bei dem kostenlosen Klettersteigkurs an der Alpspitze.
Einen ganz besonderen Tag verbrachten die Initiatoren, Gastgeber und Tourismusmitarbeiter miteinander bei dem kostenlosen Klettersteigkurs an der Alpspitze.
3 von 50
Einen ganz besonderen Tag verbrachten die Initiatoren, Gastgeber und Tourismusmitarbeiter miteinander bei dem kostenlosen Klettersteigkurs an der Alpspitze.
Einen ganz besonderen Tag verbrachten die Initiatoren, Gastgeber und Tourismusmitarbeiter miteinander bei dem kostenlosen Klettersteigkurs an der Alpspitze.
4 von 50
Einen ganz besonderen Tag verbrachten die Initiatoren, Gastgeber und Tourismusmitarbeiter miteinander bei dem kostenlosen Klettersteigkurs an der Alpspitze.
Einen ganz besonderen Tag verbrachten die Initiatoren, Gastgeber und Tourismusmitarbeiter miteinander bei dem kostenlosen Klettersteigkurs an der Alpspitze.
5 von 50
Einen ganz besonderen Tag verbrachten die Initiatoren, Gastgeber und Tourismusmitarbeiter miteinander bei dem kostenlosen Klettersteigkurs an der Alpspitze.
Einen ganz besonderen Tag verbrachten die Initiatoren, Gastgeber und Tourismusmitarbeiter miteinander bei dem kostenlosen Klettersteigkurs an der Alpspitze.
6 von 50
Einen ganz besonderen Tag verbrachten die Initiatoren, Gastgeber und Tourismusmitarbeiter miteinander bei dem kostenlosen Klettersteigkurs an der Alpspitze.
Einen ganz besonderen Tag verbrachten die Initiatoren, Gastgeber und Tourismusmitarbeiter miteinander bei dem kostenlosen Klettersteigkurs an der Alpspitze.
7 von 50
Einen ganz besonderen Tag verbrachten die Initiatoren, Gastgeber und Tourismusmitarbeiter miteinander bei dem kostenlosen Klettersteigkurs an der Alpspitze.
Einen ganz besonderen Tag verbrachten die Initiatoren, Gastgeber und Tourismusmitarbeiter miteinander bei dem kostenlosen Klettersteigkurs an der Alpspitze.
8 von 50
Einen ganz besonderen Tag verbrachten die Initiatoren, Gastgeber und Tourismusmitarbeiter miteinander bei dem kostenlosen Klettersteigkurs an der Alpspitze.

„Was man nicht alles für seine Gäste tut“, scherzt eine Gastgeberin, als sie vor dem nächsten Absatz im Klettersteig Halt macht, den es zu überwinden gilt. Dieser Tag ist für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des kostenlos angebotenen Wander- und Klettersteigkurses ein ganz besonderer. Gemeinsam lernen Hotelmitarbeiter, Ferienwohnungsbesitzer und Angestellte der Tourist Informationen die Umgebung ihres Arbeitsortes auf eine ganz andere Weise kennen. Hautnah erkunden sie die wunderschöne Bergkulisse, von der sie täglich umgeben sind, und das nicht nur auf leichten Wanderpfaden...

Dieses spannende Abenteuer dürfen sie erleben, weil sich die Initiatoren, bestehend aus dem Bergsportladen WN Alpin, der Alpinschule „Die Bergführer“ aus Ohlstadt sowie der Zugspitz Region mit Unterstützung der Bayerischen Zugspitzbahn, zu einer besonderen Art der Zusammenarbeit entschieden haben. Sie alle verfolgen das Ziel, den Bergtourismus zu fördern und die touristischen Betriebe dabei zu unterstützen. 

Werner Niedermayer, Geschäftsführer des Bergsportladens WN Alpin, stattet mit seinem Ausrüstungsverleih die Wandertouristen aus, wenn sie sich, teilweise zum ersten Mal, in die schöne Bergwelt begeben möchten. Seine Erfahrung hat ihm gezeigt, dass bei vielen Gästen ein hoher Aufklärungsbedarf vorliegt. Daraus entstand die Idee, einen kostenlosen Kurs anzubieten, der den heimischen Gastgebern und Tourismusmitarbeitern das notwendige Knowhow vermittelt, um den Besuchern von Garmisch-Partenkirchen für ihre Bergausflüge Ratschläge geben zu können. Dazu gehören nicht nur die Materialkunde und das Bewusstsein für Gefahren und Schwierigkeiten in Form von theoretischem Wissen, sondern auch die Ortskundigkeit und der persönliche Bezug zur Schönheit des Bergerlebnisses. 

Unter der Führung und Anleitung der Bergführer von der Ohlstädter Alpinschule konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses einen unmittelbaren Eindruck von der Wucht und Erhabenheit des Zugspitzmassivs erhalten. Für die einen war es ein neuer Blick auf Altbekanntes, für andere die erste Bergerfahrung überhaupt. Am Ende des Tages lag auf allen Gesichtern ein Strahlen der Dankbarkeit, an einem so schönen Ort leben und arbeiten zu dürfen. Lesen Sie mehr auf Seite 3 unserer aktuellen Mittwochsausgabe, auch als ePaper erhältlich. moc

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bergwacht Grainau wieder gefordert: Lange Nacht im Höllental und drei Einsätze am Donnerstag
Bergwacht Grainau wieder gefordert: Lange Nacht im Höllental und drei Einsätze am Donnerstag
Ortsumgehung Garmisch-Partenkirchen: Neubau der Loisachbrücke bei Burgrain beginnt
Ortsumgehung Garmisch-Partenkirchen: Neubau der Loisachbrücke bei Burgrain beginnt
Gelungene 64. Partenkirchner Festwoche
Gelungene 64. Partenkirchner Festwoche
Bergfestival am Wank: Weitere Tickets ab morgen erhältlich
Bergfestival am Wank: Weitere Tickets ab morgen erhältlich

Kommentare