Umstellung im neuen Jahr hat nicht überall reibungslos geklappt

Gelbe Tonne im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Gelbe Tonne
+
Auch für den Landkreis Garmisch-Partenkirchen wurde - mit Ausnahme des Kreisorts - die Gelbe Tonne eingeführt.

Landkreis - Mit dem Jahreswechsel hat der Gelbe Sack im Landkreis Garmisch-Partenkirchen ausgedient. Seit dem 1. Januar sind im gesamten Landkreis – mit Ausnahme des Marktes Garmisch-Partenkirchen – Leichtverpackungen in der Gelben Tonne zu entsorgen. In Oberau hat die Umstellung nicht reibungslos funktioniert.

Verpackungen aus Plastik, Metall und sogenannten Verbundstoffen sind seit Jahresanfang im Landkreis Garmisch-Partenkirchen in der Gelben Tonne zu entsorgen. Vorübergehende Übermengen und nicht mitgenommen Gelbe Säcke können auf ausgewählten Wertstoffhöfen entsorgt werden. Bei zu wenig Tonnenvolumen kann zudem kostenlos aufgestockt werden.

In Oberau zum Beispiel hat die Umstellung auf die Gelbe Tonne noch nicht richtig funktioniert, so dass bei der ersten Abfuhr im neuen Jahr weiterhin auch Gelbe Säcke zur Entsorgung bereitgestellt wurden. Da aber das für die Gelbe Tonne zuständige Entsorgungsunternehmen aufgrund des Systemwechsels nun mit anderen Müllfahrzeugen unterwegs ist, können Gelbe Säcke in der Masse nicht mehr mitgenommen werden. Das Landratsamt bittet ausdrücklich darum, ab sofort nur noch die Gelbe Tonne für die Entsorgung von Verpackungen aus Plastik, Metall und sogenannten Verbundstoffen zu benutzen. Gelbe Säcke die vom Entsorgungsunternehmen nicht mitgenommen wurden sowie vorübergehende Übermengen an Leichtverpackungen können auf den Wertstoffhöfe in Farchant, Eschenlohe, Mittenwald, Oberammergau, Saulgrub sowie auf der Müllumladestation in Schwaiganger entsorgt werden. Die dortigen Pressmulden sind wie die Gelbe Tonne auch lose zu befüllen, also ohne Müllsäcke.

Sollte die Gelbe Tonne (Regeltonne von 240 l) vom Volumen nicht ausreichend sein, kann selbstverständlich kostenlos aufgestockt werden. Die vom Dualen System Deutschland mit der Abfuhr der Gelben Tonne beauftragte Firma Wittmann Entsorgungswirtschaft GmbH aus Gräfelfing hat dafür unter der Nummer 0800 / 5890242 ein Service-Telefon eingerichtet. Auch bei Fragen zur Abfuhr oder bei Reklamationen können sich die Bürgerinnen und Bürger direkt an die Firma Wittmann wenden. kb

Auch interessant

Kommentare