Gemeinsam gegen den Krebs – Patiententag des Onkologischen Zentrums stieß auf großes Interesse

Die zahlreichen Informationsstände waren gut besucht. Foto: Veranstalter

„Gemeinsam gegen den Krebs“ – unter diesem Motto stand der erste Patiententag des Onkologischen Zentrums Oberland, der am 27. März im Kongresszentrum stattfand. Die Informationsveranstaltung fand bei Krebspatienten, Angehörigen und Interessierten großen Zuspruch und machte deutlich, wie groß das Informationsbedürfnis bei Betroffenen ist.

Mehr als 500 Teilnehmer informierten sich in über 20 Vorträgen über Sinn und Nutzen von Vorsorgeuntersuchungen, Möglichkeiten der Krebsverhütung und über moderne Behandlungsmöglichkeiten. Gut besucht waren auch die zahlreichen Informationsstände. Hier präsentierten sich eine Vielzahl der im Onkologischen Zentrum Oberland vertretenen medizinischen Fachabteilungen des Klinikums Garmisch-Partenkirchen, wie die Frauenheilkunde, das Zentrum für Innere Medizin mit der Onkologie und der Endoskopie, die Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Endokrine Chirurgie und die Strahlentherapie. Daneben konnten sich die Besucher aber auch bei niedergelassenen Fachärzten und Apothe- kern sowie Industrie- und Krankenkassenvertretern informieren; an weiteren Ausstellungsständen ermöglichten Onko- logischen Pflege, Palliativpflege, Krankenhaushygiene, Ernährungsmedizin, Rehabilitationsmedizin, und andere Be- reiche eindrucksvolle Einblicke in ihre tägliche Arbeit. Sehr anschaulich war ein begehbares Darmmodell, an dem Polypen und Krebsgeschwüre auf Augenhöhe erklärt werden konnten. Den Experten des Onkologischen Zentrums Oberland ist es wichtig, den Umgang mit Krebs zu thematisieren und transparenter zu machen, um eine verbesserte Lebensqualität für Betroffene und Angehörige aufzu- zeigen. Durch die vernetzte Zusammenarbeit der Krebsspezialisten der Region entsteht eine beispielhafte Verknüpfung in der Patientenversorgung. Dies ermöglicht schnellere und gezielte Diagnosen sowie bessere Behandlungsmöglichkeiten. Nach der positiven Resonanz steht bereits jetzt fest, dass es auch 2012 einen Patiententag geben wird.

Auch interessant

Meistgelesen

Herzlichen Glückwunsch, Laura!
Herzlichen Glückwunsch, Laura!
Marihuana und weitere Rauschgiftutensilien gefunden
Marihuana und weitere Rauschgiftutensilien gefunden
ICE-Verbindungen sollen verringert werden
ICE-Verbindungen sollen verringert werden
Im Dorf halten die Generationen zusammen
Im Dorf halten die Generationen zusammen

Kommentare