Gemeinsamer Neujahrsempfang in Garmisch-Partenkirchen

Der gemeinsame Neujahrsempfang von Marktgemeinde und dem George C. Marshall Center wurde diesmal als Abendveranstaltung zelebriert. Und so trafen sich am Mittwochabend Vertreter des Militärs, aus Politik, der Wirtschaft, aus Vereinen und Verbänden gut gelaunt im Kongresshaus.

Der Direktor des Marshall-Centers, John P. Rose mit Gattin Barbara und Bürgermeister Thomas Schmid mit Gattin Denise begrüßten die Gäste im Foyer und nahmen viele gute Wünsche für das neue Jahr entgegen. Am Rednerpult zog zunächst der Bürgermeister Bilanz. Garmisch-Partenkirchen sei optimal ins neue Jahr gestartet: Die Vierschanzentournee, der City-Biathlon, all das habe beste Imagewirkung für den Ort gebracht. Die Herausforderungen des neuen Jahres seien klar gesteckt: Die Vorbereitungen zur Ski-WM 2011 sind auf dem Weg („das OK macht einen wirklich guten Job“), die Olympiabewerbung 2018 wird weiterverfolgt, aber auch die Aufgaben zur Daseinsvorsorge wie Hochwasserschutz oder Ausstattung der Feuerwehren fortgesetzt. Großes Lob zollte der Bürgermeister den ehrenamtlich Tätigen in den Vereinen und Verbänden, die dafür sorgen, dass das gesellschaftliche und kulturelle Leben in Garmisch-Partenkirchen so vielfältig ist. Der Direktor des Marshall-Centers, Dr. John P. Rose, der seine Ansprache in deutsch hielt, bekräftigte – wie auch sein Vorredner – die deutsch-amerikanische Freund- schaft, die in Garmisch-Partenkirchen wirklich gelebt wird. Das Institut leiste seit nunmehr 16 Jahren einen wichtigen Beitrag, die Ziele und Ideale der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit voranzubringen: „Mit Fachleuten aus Europa, Eurasien, dem Balkan und Nord-amerika haben wir ein Netz geschaffen, das sich über die ganze Welt erstreckt. In jeder Masche, die in unserer Fabrik gewoben wird, liegen Stärke, Einheit und die Farben der Freundschaft.“ Mit schmissigen Klängen hatte das Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen den Festakt umrahmt, der bei einem leckeren Buffet einen entspannten Ausklang fand.

Auch interessant

Meistgelesen

Betreuung ist keine Frage der Uhrzeit
Betreuung ist keine Frage der Uhrzeit
"Die Trutzige" hoch über Partenkirchen
"Die Trutzige" hoch über Partenkirchen
180 Jugendliche aus Landkreis ohne Ausbildungsplatz
180 Jugendliche aus Landkreis ohne Ausbildungsplatz
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park

Kommentare