Kinder blieben unverletzt

Glasscherben im Kindergarten platziert

+

Murnau - Ein Kind entdeckte am Donnerstag Glasscherben mit einer Länge von circa sechs Zentimeter im Garten des Kindergartens im Dr.-August-Einsele-Ring.

Das Kind spielte im Freien, als es die spitz zulaufend Glasscherben fand, welche circa drei Zentimeter in die Erde gesteckt und anschließend mit Laub bedeckt worden waren. Die Örtlichkeit wird durch die Kinder oft als Versteck und Rückzugsort genutzt und ist eindeutig als Freisitz im Geäst erkennbar. Glücklicherweise verletzte sich keines der Kinder. 

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 08841/6176-0.

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Werdenfelser Geschichte hautnah
Werdenfelser Geschichte hautnah
Trachtenjahrtag mit hl. Messe, Ehrungen und Frühschoppen
Trachtenjahrtag mit hl. Messe, Ehrungen und Frühschoppen
Ausstellung im Oberammergau-Museum zeigt Gemälden, Zeichnungen und Schnitzereien vom Ammertal
Ausstellung im Oberammergau-Museum zeigt Gemälden, Zeichnungen und Schnitzereien vom Ammertal
Hundesenior Rex sucht schönes Zuhause
Hundesenior Rex sucht schönes Zuhause

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.