Kinder blieben unverletzt

Glasscherben im Kindergarten platziert

+

Murnau - Ein Kind entdeckte am Donnerstag Glasscherben mit einer Länge von circa sechs Zentimeter im Garten des Kindergartens im Dr.-August-Einsele-Ring.

Das Kind spielte im Freien, als es die spitz zulaufend Glasscherben fand, welche circa drei Zentimeter in die Erde gesteckt und anschließend mit Laub bedeckt worden waren. Die Örtlichkeit wird durch die Kinder oft als Versteck und Rückzugsort genutzt und ist eindeutig als Freisitz im Geäst erkennbar. Glücklicherweise verletzte sich keines der Kinder. 

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 08841/6176-0.

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Der Witterung zum Trotz
Der Witterung zum Trotz
Grenzkontrollen der Bundespolizei trotz Schneelage 
Grenzkontrollen der Bundespolizei trotz Schneelage 
Wohin mit dem Schnee?
Wohin mit dem Schnee?
Video
Treue wird belohnt: Skikarte mit Sammelfaktor
Treue wird belohnt: Skikarte mit Sammelfaktor

Kommentare