Gleitschirmflieger abgestürzt

Mittenwalder zu Boden gestürzt

+
Mit seinem Gleitschirm stürzte der Mann aus Mittenwald. (Symbolfoto)

GAP - Aus zirka zehn Metern Höhe stürzte am gestrigen Dienstagnachmittag ein 41-jähriger Mann aus Mittenwald mit seinem Gleitschirm ab. Er musste wegen seiner Verletzungen in die Klinik gebracht werden.

Der Isartaler startete am Wank und befand sich nach eigenen Angaben bereits im Anflug auf den Landeplatz am Gschwandtner Bauer, als plötzlich die Luftströmung unter dem Schirm abriss. Der Pilot stürzte zu Boden und zog sich hierbei einen offen Bruch am linken Unterarm sowie innere Verletzungen zu. Zur Behandlung und weiteren Abklärung seiner Verletzungen wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Garmisch-Partenkirchen verbracht.

Von Alma Jazbec

Auch interessant

Meistgelesen

Die Neugier war groß: 12 455 Besucher kamen zum Tag der Bundeswehr in die Werdenfelser Kaserne
Die Neugier war groß: 12 455 Besucher kamen zum Tag der Bundeswehr in die Werdenfelser Kaserne
Fotos zum Tag der Bundeswehr in Murnau
Fotos zum Tag der Bundeswehr in Murnau
KlinikClowns feierten Jahrestag in Garmisch-Partenkirchen und freuen sich über eine Spende
KlinikClowns feierten Jahrestag in Garmisch-Partenkirchen und freuen sich über eine Spende
Joints in Taschentuchpäckchen versteckt
Joints in Taschentuchpäckchen versteckt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.