Großzügige Spende für Kinder-Rheumaklinik

Über eine großzügige Stiftung konnte sich dieser Tage der Sozialdienst des Deutschen Zentrums für Kinder- und Jugendrheumatologie in Garmisch-Partenkirchen freuen. Paul und Kathryn Pearman haben diese Stiftung gegründet, die den Familien rheumakranker Kinder zur Seite stehen wird. Konkret sollen Eltern unterstützt werden, die während des stationären Aufenthaltes ihres Kindes ebenfalls in Garmisch-Partenkirchen verweilen.

Um die Kosten für diese Eltern in einem erträglichen Rahmen halten zu können, gibt es bereits das klinikeigene Elternhaus, die „Villa Kunterbunt“, denn vor allem für kleinere Kinder ist es wichtig, dass die Eltern da sind und auch die Ärzte sind überzeugt, dass diese emotionale Unterstützung ein wichtiger Beitrag zur Therapie und Genesung der Kinder und Jugendlichen ist. Das Ehepaar Pearman ist vom Konzept der Kinder-Rheumaklinik begeistert. „Weder wussten wir, dass es Rheuma bei Kindern und Jugendlichen überhaupt gibt, noch hatten wir zuvor von der Klinik gehört“, berichtet Paul Pearman. Als ihr Sohn Daniel mit Gelenk-rheuma nach Garmisch-Partenkirchen überwiesen wurde, lernten die Pearmans in der Kinder-Rheuma-klinik nicht nur engagierte Ärzte, Therapeuten und Krankenschwestern kennen, sondern auch Mitpatienten ihres Sohnes, die aus ganz Deutschland kamen. „Viele mussten ihren Klinikaufenthalt allein durchstehen. Das hat uns irgendwie bis zum heutigen Tag beschäftigt“, erklärt Paul Pearman. Später hatte er die Idee, diese Stiftung zu gründen. Der Leiter des Sozialdienstes, Diakon Martin Rummel-Siebert, und der Chefarzt der Klinik, Dr. Hartmut Michels, bedankten sich ebenso herzlich wie Diakon Mathias Kippenberg vom Rummelsberger Stiftungszentrum. „Jetzt wollen wir hoffen, dass unser Beispiel viele Nachahmer findet“, meinten Kathryn und Paul Pearman freudestrahlend bei der Übergabe des symbolischen Schecks in Höhe von 10.000 Euro.

Meistgelesen

"Alles hat seine Zeit"
"Alles hat seine Zeit"
Brücke in die Arbeitsgesellschaft
Brücke in die Arbeitsgesellschaft
Manager Ralf Bader rausgeworfen
Manager Ralf Bader rausgeworfen
Übergriff auf 24-Jährige
Übergriff auf 24-Jährige

Kommentare