RTL II zeigt dreiteilige Doku über die Ausbildung zum Heeresbergführer

„Härtetest extrem“

+
Heeresbergführerlehrgang in Chamonix: Vorbereitung zum Einstieg in die Triangle du Tacul.

Mittenwald - Die Ausbildung zum Heeresbergführer am Ausbildungsstützpunkt Gebirgs- und Winterkampf ist eine der anspruchsvollsten in der gesamten Bundeswehr.

Die Bergführer müssen ihre Soldaten in schwierigstem Gelände und unter extremen Klima- und Wetterbedingungen sicher führen können. Dazu sind Fitness, Durchhaltevermögen und hohes alpinistisches Können gefragt.

Ein Kamerateam hat über ein Jahr lang die 18 Lehrgangsteilnehmer, darunter auch eine Soldatin, bei ihrer fordernden Ausbildung an unterschiedlichen Orten im gesamten Alpenraum begleitet. Der erste Teil der dreiteiligen Reportage „Härtetest extrem“ wird am Sonntag, 3. Dezember, von 17 bis 18 Uhr auf RTL II ausgestrahlt. Die beiden folgenden Teile strahlt der Sender zur gleichen Zeit an den folgenden Adventsfeiertagen aus.

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Beschädigte Seilbahnkabine samt Bergekorb komplikationsfrei zu Berg gebracht
Beschädigte Seilbahnkabine samt Bergekorb komplikationsfrei zu Berg gebracht
Seilbahn Zugspitze: Havarierte Gondel muss zur Bergstation transportiert und demontiert werden
Seilbahn Zugspitze: Havarierte Gondel muss zur Bergstation transportiert und demontiert werden
1600 Besucher beim Tag der offenen Tür im Klinikum Garmisch-Partenkirchen
1600 Besucher beim Tag der offenen Tür im Klinikum Garmisch-Partenkirchen
Spezialisten auf dem Weg zur beschädigten Seilbahnkabine
Spezialisten auf dem Weg zur beschädigten Seilbahnkabine

Kommentare