Wegen Straßensanierungsarbeiten in der Zugspitzstraße

Haltestellen werden verlegt

+
Die Haltestellen werden wegen der Straßensanierungsarbeiten in der Zugspitzstraße verlegt.

GAP - Ab Montag, 16. Oktober,  wird für ungefähr eineinhalb  Wochen die Zugspitzstraße wegen Straßenbauarbeiten (1. Bauabschnitt) ab der Einmündung Gernackerstraße bis zum Pizza-Hut einseitig für den gesamten Verkehr gesperrt. Das hat folgende Auswirkungen:

Haltestellen „Archstraße“, „Fichtackerstraße“, „Am Mühlbach“, „Riesserkopfstraße“ und „Marienplatz“:

Der Schulbus fährt zwar, aber mit Einstieg auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Der Linienbus für diese Haltestellen entfällt einseitig in Richtung Ortsmitte. Dafür werden zwei Ersatzhaltestellen an der St.Martin-Straße eingerichtet (Ecke Riesserseestraße und Einmündung Riesserkopfstraße). Bitte nutzen Sie diese oder laufen Sie zur den Haltestellen „Breitenau/Zugspitzstraße (anstatt „Archstraße“) bzw. „Alpspitzstraße“ (anstatt „Marienplatz“).

Haltestellen „Äußere Maximilianstraße“ und „Breitenau/Zugspitzstraße“: 

An diesen Haltestellen entfällt der Schulbus. Schüler können statt dessen den Linienbus (Abfahrt 7:10/7:11 Uhr) nutzen.

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Brand in Mehrfamilienhaus in Garmisch-Partenkirchen
Brand in Mehrfamilienhaus in Garmisch-Partenkirchen
Warnung vor gefährlicher Schadsoftware
Warnung vor gefährlicher Schadsoftware
Skisprunglegende Martin Schmitt beim Würschtlmo
Skisprunglegende Martin Schmitt beim Würschtlmo
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum

Kommentare