18 Hektar Wald verbrannt

Brandstifter vom Jochberg verurteilt

+
Der Einsatz kostete eine halbe Million Euro.

GAP/Wolfratshausen - Wer erinnert sich nicht an das große Feuer am Jochberg in der Silvesternacht, bei dem 18 Hektar sinnlos abbrannten. Heute wurden die beiden Verursacher verurteilt: 7000 und 9000 Euro müssen sie bezahlen. 

Die Männer wollten auf dem Jochberg das Silvesterfeuerwerk beobachten und haben aufgrund der Kälte verbotener Weise ein Lagerfeuer gemacht. Dieses ist außer Kontrolle geraten. Hunderte Feuerwehrmänner waren tagelang mit den Löscharbeiten beschäftigt. Diese kosteten fast eine halbe Million Euro. 

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Übung der Bundeswehr löst Wiesenbrand aus
Übung der Bundeswehr löst Wiesenbrand aus
Supermarkt in Farchant bis auf die Grundmauern abgebrannt
Supermarkt in Farchant bis auf die Grundmauern abgebrannt
125. Lehrgang für Atemschutzgeräteträger
125. Lehrgang für Atemschutzgeräteträger
Am Sonntag 98. Auflage des Klassikers
Am Sonntag 98. Auflage des Klassikers

Kommentare