Herbstfest der Gebirgsschützenkompanie

Beisammensein im Herzen von Wallgau

+
Frisches und feine Schmankerl gibt es beim Herbstfest der Gebirgschützen in Wallgau.

Wallgau - Seit 1992 wird traditionell am Tag der deutschen Einheit (3. Oktober) in Wallgau das traditionelle Herbstfest der Gebirgsschützenkompanie gefeiert. Frisches Bier vom Fass, Schmankerl aus der Region sowie zünftige Musik werden auch heuer wieder die Veranstaltung prägen.

Nicht nur die Wallgauer, sondern auch zahlreiche treue Stammgäste freuen sich bereits auf das gesellige Beisammensein im Herzen von Wallgau. Das Fest wird nach altbewährter bayerischer Rezeptur über die Bühne gehen: Frisches Bier vom Fass, regionale Speisen sowie zünftige Musik werden das bunte Treiben umrahmen. „Das Fest findet nur bei schöner Witterung statt“, erklärt Hauptmann Hans Baur. Doch schon in den letzten Jahren war Petrus der Kompanie mehr als gnädig. „Ich kann mich an fast keinen schlechten Tag erinnern.“ 

Beginn ist wie immer am 3. Oktober um 10.30 Uhr am Dorfplatz. Am Vormittag wird zuerst die junge Gruppe „Bavaria-Blech“ aufspielen. Am Nachmittag dann die „Isarwinkler Spitzbuam“. „Das sind zwei sehr guten Gruppen“, freut sich Oberleutnant Anton Simon, der das Fest organisiert. Kulinarisch ist wieder so ziemlich alles geboten, was das Feinschmecker-Herz begehrt. Angefangen vom saftigen Kesselfleisch über Scampispieße und Currywurst bis hin zur Vinschgauer-Semmel mit herzhaftem Speck. „Zudem gibt es zahlreiche Grillspezialitäten“, versichert Simon. Die Idee für das Herbstfest entstand recht spontan in den Köpfen der Wallgauer. „Wir dachten uns nach dem Mauerfall, warum wir den damals frisch ins Leben gerufene Feiertag nicht ausnutzen und ein großes Fest veranstalten sollen“, erklärt das ehemalige Vorstandsmitglied der Schützen, Georg Simon. „So kam es, das seither jedes Jahr am 3. Oktober das Herbstfest am Wallgauer Dorfplatz gefeiert wird.“

Von Seppi Hornsteiner 

Auch interessant

Meistgelesen

Täter stellt sich Polizei
Täter stellt sich Polizei
"Vor Hobbyköchen habe ich Respekt"
"Vor Hobbyköchen habe ich Respekt"
"Anspruchsvolles Fliegen"
"Anspruchsvolles Fliegen"
500 Euro aus Bedienungsgeldbeutel gestohlen
500 Euro aus Bedienungsgeldbeutel gestohlen

Kommentare