Labrador läuft bei Mittenwald auf die B2 und wird von Auto erfasst

Hund stirbt nach Unfall

+

Mittenwald - Bei einem Verkehrsunfall am Samstag auf der B2 kam ein schwarzer Labrador ums Leben.

Am Abend, es war gegen 18.20 Uhr, fuhr eine 46-jährige Isartalerin mit ihrem Auto auf der B2, als auf  Höhe „Isarhorn“ ein Hund die Straße überquerte. Die 46-Jährige konnte nicht mehr bremsen und erfasste das Tier. Nach dem Zusammenprall lief der Hund davon. Eine sofortige Suche nach dem Labrador blieb zunächst aufgrund der Dunkelheit erfolglos. Der Hundebesitzer meldete sich eine Stunde später bei der Polizei. In der Zwischenzeit war der Labrador tot aufgefunden worden. Auf der sachlichen Ebene entstand ein Schaden von circa 2000 Euro. 

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Bilder vom Einheben der neuen Loisachbrücke in Farchant
Bilder vom Einheben der neuen Loisachbrücke in Farchant
Johanni am Wank
Johanni am Wank
Tippen Sie, ob sich Argentinien gegen Kroatien behaupten kann und gewinnen Sie tolle Preise!
Tippen Sie, ob sich Argentinien gegen Kroatien behaupten kann und gewinnen Sie tolle Preise!
Verhalten an Bushaltestellen
Verhalten an Bushaltestellen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.