Zum wiederholten Mal

Illegal Müll entsorgt: Feuerwehr Murnau setzt Belohnung aus

Altkleidersammlung vom der Feuerwehr Murnau mit abgeladenem Müll
+
Die Feuerwehrler sind sauer: Erneut wurde Müll vor ihrem Gerätehaus illegal abgeladen.

Murnau ‒ Alte Matratzen, Feuerlöscher, Müllsäcke. Diesen Unrat fanden die Feuerwehrler vor ihrem Gerätehaus bei der Altkleidersammlung. 100 Euro Belohnung setzt der Verein nun aus für Hinweise, die zur Ergreifung der verantwortlichen Person(en) führen. Eine Vorgeschichte gibt es auch.

Bis zum November gab es ursprünglich neben der Altkleider- auch eine Altpapiersammlung. Doch diese wurde eingestellt. Der Grund: Immer wieder luden dort Menschen ihren Müll ab. Sondermüll, Sperrmüll, selbst Hygieneartikel. „Wir hatten hier schon alles“, zeigte sich Vorstand Michael Montag damals schon verärgert.

Der Frust sitzt tief. Denn nun geht es fröhlich weiter. Wieder wurde Müll vor dem Gerätehaus der Feuerwehr abgeladen: Matratzen, Feuerlöscher, Altpapier, Kanister und vieles mehr. „Bei dem Anblick ist mir sprichwörtlich die Hutschnur geplatzt,“ erklärte Montag. Für die fachgerechte Entsorgung des illegal abgeladenen Mülls muss vorerst die Feuerwehr aufkommen. Der Verein setzt nun eine Belohnung von 100 Euro für die Ergreifung der Täter aus.

Auch Polizeichef Loy war fassungslos. Er gab Auskunft, dass auf das illegale Abladen von Müll eine Geldstrafe von rund 2.500 Euro angesetzt ist. Aus rechtlichen Gründen scheide eine komplette Videoüberwachung leider aus. (kb)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare