Grenze zu Österreich für Reiseverkehr geschlossen

Innenministerium beschließt Grenzkontrollen wegen Coronavirus

+
Ab heute wird an der Grenze zu Österreich scharf kontrolliert. Nur für Waren- und Pendlerverkehr bleibt sie passierbar.

Region – Die Entwicklung zum Coronavirus ist dynamisch. Jeden Tag erreichen uns neue Meldungen. Das Robert-Koch-Institut hat Tirol am vergangenen Samstag zum Risikogebiet erklärt. Nun wird die Grenze zu Österreich und zu weiteren angrenzenden Ländern ab heute, 16. März, für den Reiseverkehr geschlossen. 

Das Bundesinnenministerium hat entschieden, vorübergehende Grenzkontrollen an den Binnengrenzen zu Österreich, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg und Dänemark einzuführen. Diese greifen ab dem heutigen Montag, 16. März. Reisende ohne triftigen Reisegrund dürfen an diesen Grenzen nicht mehr ein- und ausreisen. Dies gilt auch für Reisende mit Krankheitssymptomen, die auf eine Corona-Infektion hindeuten könnten. Bundesinnenminister Horst Seehofer bittet alle Bürgerinnen und Bürger, nicht zwingend notwendige Reisen unbedingt zu unterlassen.  

Grenzüberschreitender Pendler- und Warenverkehr weiterhin erlaubt

Für den Warenverkehr sowie den Verkehr von Berufspendlern bleiben die Grenzen offen. Pendler sollen entsprechende Nachweise mitzuführen, aus denen sich die Notwendigkeit des Grenzübertritts ergibt. kb

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus der Heimat: Besuchen Sie uns auf FACEBOOK.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Eier färben mit Naturmaterialien
Eier färben mit Naturmaterialien
Zirkus strandet in Mittenwald – Spender helfen in der Not
Zirkus strandet in Mittenwald – Spender helfen in der Not
Naturverträglich (mit dem Hund) unterwegs sein
Naturverträglich (mit dem Hund) unterwegs sein
Ostereier: Auf artgerechte Hühnerhaltung achten
Ostereier: Auf artgerechte Hühnerhaltung achten

Kommentare