Halbseitige Sperrung der B 23

Instandsetzungsarbeiten an der Ammerbrücke in Unterammergau

Baustelle
+
Halbseitige Sperrung der B 23 aufgrund von Arbeiten an der Ammerbrücke.

Ammertal – Seit Anfang der Woche werden durch das Staatliche Bauamt Weilheim an der Ammerbrücke in Unterammergau Arbeiten durchgeführt. Die Brücke B 23 über die Ammer in Unterammergau wurde 1977 gebaut. Im Laufe der Jahre ist eine Bewegungsfuge durch die Einwirkung von Verkehr und Witterung stark geschädigt worden. Die Standsicherheit der Brücke ist dadurch nicht gefährdet, jedoch muss die Fuge saniert werden. Im Zuge dieser Arbeiten werden die rissigen Asphaltschichten erneuert und kleinere Instandsetzungsarbeiten durchgeführt. Außerdem wird das Geländer ausgetauscht, da dessen Höhe nicht mehr den aktuellen Richtlinien entspricht. Die B23 ist ab Montag, 29. März, im Bereich der Brücke halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird über Ampeln geregelt. Die Bauarbeiten sind mit acht Wochen veranschlagt.  kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zusammenstoß von zwei Radfahrern in Bahnunterführung der St.-Martin-Straße
Garmisch-Partenkirchen
Zusammenstoß von zwei Radfahrern in Bahnunterführung der St.-Martin-Straße
Zusammenstoß von zwei Radfahrern in Bahnunterführung der St.-Martin-Straße
Pflegeausbildung unter „besonderen Vorzeichen“ erfolgreich abgeschlossen
Garmisch-Partenkirchen
Pflegeausbildung unter „besonderen Vorzeichen“ erfolgreich abgeschlossen
Pflegeausbildung unter „besonderen Vorzeichen“ erfolgreich abgeschlossen
250 neue Mercedes-Benz Zugmaschinen für die Spedition Wittwer
Garmisch-Partenkirchen
250 neue Mercedes-Benz Zugmaschinen für die Spedition Wittwer
250 neue Mercedes-Benz Zugmaschinen für die Spedition Wittwer
Genießen und Entspannen in „josefs Bar & Bistro“ in Mittenwald
Garmisch-Partenkirchen
Genießen und Entspannen in „josefs Bar & Bistro“ in Mittenwald
Genießen und Entspannen in „josefs Bar & Bistro“ in Mittenwald

Kommentare