Schüler besuchen Marshall Center

Interessante Einblicke ins Europäischen Zentrum für Sicherheitsstudien 

+
Die Schüler besuchten das Marshall Center.

GAP / Murnau – Schülerinnen und Schüler des Staffelsee-Gymnasiums Murnau besuchten noch kurz vor den Schulferien das George C. Marshall Center in Garmisch-Partenkirchen und erlebten hier interessante Stunden. Peter Küpper vom Marshall Center empfing die Delegation und erläuterte die Aufgaben des Europäischen Zentrum für Sicherheitsstudien zur Fortbildung im Bereich Sicherheitspolitik.

Seit seiner Gründung setzt sich das Marshall Center im Rahmen eines festen Kursangebots und seiner Outreach-Programme mit den wichtigsten Sicherheitsfragen Europas, Eurasiens und Nordamerikas auseinander. Ebenso erinnerte Peter Küpper an das Lebenswerk von George C. Marshall, den Namensgeber des renommierten Institus. Am bekanntesten wurde der US-amerikanische General und Staatsmann durch den nach ihm benannten Marshallplan, für den er 1953 den Friedensnobelpreis und 1959 den Karlspreis erhielt. Zum Besichtigungsprogramm gehörte auch die Marshall Center‘s Research Library. Nach so viel Information konnten sich die Jugendlichen noch bei typisch amerikanischem Essen mit Cheese Burger, Chicken Nuggets und Pommes stärken, bevor es zurück nach Murnau ging.

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Internationale Zusammenarbeit führte zum Erfolg
Internationale Zusammenarbeit führte zum Erfolg
Bürgerbegehren abgelehnt
Bürgerbegehren abgelehnt
Gaujugendfest am Sonntag
Gaujugendfest am Sonntag
Herz schlägt für den FC Bayern
Herz schlägt für den FC Bayern

Kommentare