Corona-Inzidenzwert unter 50

Der Einzelhandel im Landkreis Garmisch-Partenkirchen hat wieder geöffnet

Einzelhandel geöffnet Schild
+
Seit heute, dem 8. März ist der Einzelhandel im Landkreis Garmisch-Partenkirchen wieder geöffnet.

Landkreis Garmisch-Partenkirchen – Momentan liegen die 7-Tage-Inzidenzwerte in etlichen oberbayerischen Landkreisen unter 50, auch in Garmisch-Partenkirchen. Aktuell (Stand 8. März) verzeichnen wir in unserem Landkreis einen Wert von 40. Damit können die Einzelhändler ihre Türen für Kunden wieder öffnen – die Erleichterung darüber ist groß.

Konkret bedeutet das für unseren Landkreis seit diesen Montag eine Öffnung des Einzelhandels mit einer Begrenzung auf einen Kunden je 10 m² für die ersten 800 m² Verkaufsfläche und darüber hinaus einen Kunden je 20 m²; die Öffnung von Museen, Galerien sowie kontaktfreier Sport in kleinen Gruppen (max. 10 Personen) im Außenbereich, auch auf Außensportanlagen. Zudem sind private Zusammenkünfte des eigenen Haushalts mit einem weiteren Haushalt möglich, jedoch auf maximal fünf Personen beschränkt.

Seit dem 8. März gilt die 12. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, in der die aktuellen Corona-Regelungen festgeschrieben sind. Die Regelungen für den Landkreis Garmisch-Partenkirchen haben solange Gültigkeit, bis das Landratsamt eine neue Bekanntmachung auf Basis des Inzidenzwertes veröffentlicht – wir halten Sie online auf dem Laufenden.

Wird ein maßgeblicher Inzidenzwert (35, 50, 100) an drei Tagen in Folge über- oder unterschritten, gelten ab dem zweiten Tag nach dieser Über- bzw. Unterschreitung die inzidenz­wertabhängigen neuen Regelungen. kb

Auch interessant

Kommentare