70 Jahre Marshall-Plan

Deutsch-amerikanische Freundschaft bekräftigt

1 von 15
Eindrücke des Besuchs von Bundesministerin der Verteidigung Ursula von der Leyen im George C. Marshall Center in Garmisch-Partenkirchen.
2 von 15
Eindrücke des Besuchs von Bundesministerin der Verteidigung Ursula von der Leyen im George C. Marshall Center in Garmisch-Partenkirchen.
3 von 15
Eindrücke des Besuchs von Bundesministerin der Verteidigung Ursula von der Leyen im George C. Marshall Center in Garmisch-Partenkirchen.
4 von 15
Eindrücke des Besuchs von Bundesministerin der Verteidigung Ursula von der Leyen im George C. Marshall Center in Garmisch-Partenkirchen.
5 von 15
Eindrücke des Besuchs von Bundesministerin der Verteidigung Ursula von der Leyen im George C. Marshall Center in Garmisch-Partenkirchen.
6 von 15
Eindrücke des Besuchs von Bundesministerin der Verteidigung Ursula von der Leyen im George C. Marshall Center in Garmisch-Partenkirchen.
7 von 15
Eindrücke des Besuchs von Bundesministerin der Verteidigung Ursula von der Leyen im George C. Marshall Center in Garmisch-Partenkirchen.
8 von 15
Eindrücke des Besuchs von Bundesministerin der Verteidigung Ursula von der Leyen im George C. Marshall Center in Garmisch-Partenkirchen.

GAP – Anlässlich der Feierlichkeiten zur Verkündung des Marshall-Plans vor 70 Jahren traf Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen mit ihrem US-Amtskollegen James N. Mattis am Mittwoch in Garmisch-Partenkirchen zusammen. Beide betonten die enge Partnerschaft Europas und Deutschlands mit den USA. „Ohne die Vision des Marshall-Plans und ohne den militärischen Schutz der NATO, die Bereitschaft und den Willen der USA, nach dem Krieg in und für Europa engagiert zu bleiben, wäre die Europäische Gemeinschaft nicht gelungen“, sagte von der Leyen. Heute gehe es mehr denn je um Partnerschaften – so wie in der NATO, aber auch bilateral in der deutsch-amerikanischen Freundschaft, betonte die Bundesministerin der Verteidigung. Das transatlantische Bündnis bleibe stark und die NATO sei heute so wichtig wie zu ihrer Gründung, sagte auch US-Verteidigungsminister James Mattis. Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Oberländer Trachtler in Farchant
Oberländer Trachtler in Farchant
Unerlaubte Einreise und Ermittlungen wegen Schleusens
Unerlaubte Einreise und Ermittlungen wegen Schleusens
Vorerst letztes Gelöbnis des Informationstechnikbataillons 293 in Murnau
Vorerst letztes Gelöbnis des Informationstechnikbataillons 293 in Murnau
SC Riessersee und Ralph Bader einigen sich
SC Riessersee und Ralph Bader einigen sich

Kommentare