Vater ruft Polizei  - alkoholisierte Jugendliche schlagen nach Beamten

Junges Paar in Ohlstadt dreht durch

+

Ohlstadt - Zu einem hoch emotionalen Vorfall kam es Samstagnacht in Ohlstadt, bei dem ein angetrunkener 14-jähriger Murnauer von der Polizei in Gewahrsam genommen werden sollte und seine, ebenfalls angetrunkene, 17-jährige Freundin mit einer Handtasche auf die Beamten einschlug.

Ausgelöst wurde der Einsatz gegen 1.15 Uhr, da der polizeibekannte 14-Jährige stark alkoholisiert bei seiner Freundin zu Hause „durchdrehte“, sodass sich der Vater der Freundin nicht mehr zu helfen wusste und die Polizei verständigte. Als die Beamten den 14-Jährigen in Gewahrsam nehmen wollten, wehrte er sich durch Schläge und versuchte weg zu laufen, weshalb er zu Boden gebracht und gefesselt werden musste. Als seine 17-jährige Freundin dies merkte, kam sie dazu und schlug mit ihrer gefüllten Handtasche auf die eingesetzten Beamten der PI Murnau ein. Obwohl sie auch auf den Kopf einer Beamtin einschlug, wurde niemand verletzt.

Bevor der Murnauer unter Kontrolle gebracht werden konnte, schlug er noch absichtlich auf den Briefkasten eines Nachbarhauses ein und zerbeulte diesen dabei. Die 17-Jährige hatte bei der Tat circa 0,4 Promille, der 14-Jährige hatte bereits einen Wert von 1,86 Promille erreicht. 

Der 14-Jährige wurde nach Rücksprache mit dem Jugendamt in ein Heim nach Garmisch-Partenkirchen gebracht. Die 17-Jährige kündigte nach dem Abtransport ihres Freundes an, sich umzubringen und wurde deshalb in die Psychiatrie, ebenfalls nach Garmisch-Partenkirchen eingewiesen.

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Verhalten an Bushaltestellen
Verhalten an Bushaltestellen
Tippen Sie, ob sich Argentinien gegen Kroatien behaupten kann und gewinnen Sie tolle Preise!
Tippen Sie, ob sich Argentinien gegen Kroatien behaupten kann und gewinnen Sie tolle Preise!
KlinikClowns feierten Jahrestag in Garmisch-Partenkirchen und freuen sich über eine Spende
KlinikClowns feierten Jahrestag in Garmisch-Partenkirchen und freuen sich über eine Spende
Joints in Taschentuchpäckchen versteckt
Joints in Taschentuchpäckchen versteckt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.