Veranstalter stellen klar: Der Lauf fand nicht in Seefeld statt

Der echte König-Ludwig-Lauf gehört zum Ammertal

Oberammergau – Nach der wetterbedingten Absage des König-Ludwig-Lauf 2016 haben diverse Pressemitteilungen so wie Informationen in den sozialen Medien den Eindruck entstehen lassen, dass der König-Ludwig-Lauf am vergangenen Wochenende in Seefeld hätte stattfinden sollen.

Die Veranstalter des König-Ludwig-Laufs legen großen Wert darauf, dass das in Seefeld stattgefundene Rennen in keinem Zusammenhang mit dem ausgefallenen König-Ludwig- Lauf stand. Die Veranstaltung in Seefeld war kein Wertungsrennen des Worldloppets, der Ärzte- & Apotheker-Weltmeisterschaft sowie der FIS. Der „echte“ König-Ludwig-Lauf wird auch weiterhin ausschließlich am ersten Februarwochenende in den Ammergauer Alpen ausgetragen werden. Dem OK des König-Ludwig-Lauf’s tut es leid, dass durch die Berichterstattung diverser Medien im Vorfeld der Eindruck entstand, dass Läufer in Seefeld als Ersatz starten können. Der König- Ludwig-Lauf möchte sich bei allen Helfern und Sponsoren bedanken und freut auf eine neue Ausgabe in 2017.

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fotos zum Tag der Bundeswehr in Murnau
Fotos zum Tag der Bundeswehr in Murnau
Die Neugier war groß: 12 455 Besucher kamen zum Tag der Bundeswehr in die Werdenfelser Kaserne
Die Neugier war groß: 12 455 Besucher kamen zum Tag der Bundeswehr in die Werdenfelser Kaserne
KlinikClowns feierten Jahrestag in Garmisch-Partenkirchen und freuen sich über eine Spende
KlinikClowns feierten Jahrestag in Garmisch-Partenkirchen und freuen sich über eine Spende
Joints in Taschentuchpäckchen versteckt
Joints in Taschentuchpäckchen versteckt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.