Leichte Verletzungen

Zweijähriger von Auto erfasst

+
Der verletzte Zweijährige wurde ins Krankenhaus gebracht.

GAP - Am Donnerstag gegen 17.40 Uhr, befuhr eine 54-jährige Einheimische mit ihrem Pkw die Bahnhofstraße Richtung Westen. Auf Höhe der Hausnummer 1, lief ein zweijähriger Junge zwischen denen am Fahrbahnrand  geparkten Fahrzeugen hindurch unvermittelt auf die Fahrbahn und wurde dort frontal vom Fahrzeug der 54-Jährigen erfasst.

Aufgrund der relativ geringen Gescheindigkeit, erlitt der Junge zum Glück nur leichte Verletzungen und wurde vorsorglich zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. 

Durch den Unfall erlitt die Fahrzeuglenkerin einen Schock und wurde zur Behandlung ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert. Am Fahrzeug entstand offensichtlich nur geringer Sachschaden. Durch die Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen wurden Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen die Fahrzeuglenkerin aufgenommen.

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Beschädigte Seilbahnkabine samt Bergekorb komplikationsfrei zu Berg gebracht
Beschädigte Seilbahnkabine samt Bergekorb komplikationsfrei zu Berg gebracht
Tödlicher Bergunfall im Bereich der Notkarspitze
Tödlicher Bergunfall im Bereich der Notkarspitze
Susann ENDERS: „Ich bin auch gegen Männer-Diskriminierung“
Susann ENDERS: „Ich bin auch gegen Männer-Diskriminierung“
Seilbahn Zugspitze: Havarierte Gondel muss zur Bergstation transportiert und demontiert werden
Seilbahn Zugspitze: Havarierte Gondel muss zur Bergstation transportiert und demontiert werden

Kommentare