39-jährige Fahrerin fuhr frontal gegen Baum

Kind stirbt nach Autounfall im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Auto
+
Eine 39-jährige Fahrerin fuhr mit dem Auto frontal gegen einen Baum. Die kleine Tochter erlag im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

Landkreis - In den frühen Morgenstunden des 11. Septembers befand sich eine Familie aus dem Bereich Landsberg am Lech auf dem Heimweg ihrer Urlaubsreise. Aus bislang ungeklärten Umständen kam die 39-jährige Fahrerin auf der B2 zwischen Kaltenbrunn und Garmisch-Partenkirchen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Baum. Für die kleine Tochter der Fahrerin kam jede Hilfe zu spät. Sie erlag wenig später im Krankenhaus ihren Verletzungen. Der Rest der 4-köpfigen Familie kam ebenfalls schwer verletzt ins Krankenhaus. Die B2 war im Rahmen der Unfallaufnahme für mehrere Stunden zumindest teilweise gesperrt. kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zweite Chance fürs Leben: 500 Hennen suchen ein neues Zuhause
Garmisch-Partenkirchen
Zweite Chance fürs Leben: 500 Hennen suchen ein neues Zuhause
Zweite Chance fürs Leben: 500 Hennen suchen ein neues Zuhause
250 neue Mercedes-Benz Zugmaschinen für die Spedition Wittwer
Garmisch-Partenkirchen
250 neue Mercedes-Benz Zugmaschinen für die Spedition Wittwer
250 neue Mercedes-Benz Zugmaschinen für die Spedition Wittwer
Zusammenstoß von zwei Radfahrern in Bahnunterführung der St.-Martin-Straße
Garmisch-Partenkirchen
Zusammenstoß von zwei Radfahrern in Bahnunterführung der St.-Martin-Straße
Zusammenstoß von zwei Radfahrern in Bahnunterführung der St.-Martin-Straße
Schussabgabe aus PTB Waffe im Bereich der Garmisch-Partenkirchner Hauptstraße
Garmisch-Partenkirchen
Schussabgabe aus PTB Waffe im Bereich der Garmisch-Partenkirchner Hauptstraße
Schussabgabe aus PTB Waffe im Bereich der Garmisch-Partenkirchner Hauptstraße

Kommentare