Ausstellung "Klimaladen" im Staffelsee-Gymnasium

Ökobilanz von Waren selber testen

+
Bürgermeister Rolf Beuting (2.v.l.) und Gemeinderat Michael Manlik (3.v.l.) waren bereits im „Klimaladen“ einkaufen.

Murnau – Bürgermeister Rolf Beuting hat es schon ausprobiert; und Gemeinderat Michael Manlik vom Bürgerforum ebenso. Die beiden Lokalpolitiker waren im „Klimaladen“ einkaufen. Das Prinzip erklärt Murnaus Klimareferentin, Julia Legelli: „Interessenten bekommen eine Tasche und kaufen Lebensmittel, Kleidung und Schreibpapier. Das ist freilich alles nur symbolisch, denn die Kunden dürfen die eingepackten Waren nicht mitnehmen – und sie müssen auch nicht mit Geld bezahlen. Dafür gibt es eine Klimarechnung, die zeigt, wie sich das persönliche Einkaufverhalten ökologisch und sozial auswirkt. “

Dieser „Klimaladen“ ist eine Ausstellung, die als Kooperation der Marktgemeinde Murnau mit dem staatlichen Schulamt des Landkreises Garmisch-Partenkirchen organisiert wurde, und noch bis Dienstag, 30. Juni, im Kollegstufentrakt des Staffelsee-Gymnasiums in Murnau zu sehen ist.

Rolf Beuting freut sich, dass der mit dem UNESCO-Dekadenpreis ausgezeichnete „Klimaladen“ in Murnau Station macht: „Es wird an großen Schautafeln ganz genau dargestellt, welche Umwelt- und Sozialbilanz einzelne Produkte aufweisen. Beeindruckend ist ein Vergleich zwischen konventionell produzierten Lebensmitteln mit Produkten aus dem Ökoanbau. Schockierend ist auch, wie wenig Verdienst von einem handelsüblichen T-Shirt für die Näherinnen übrigbleibt.“

Zwar gibt es einen Tisch, der den Stromverbrauch von Glühbirnen, Sparlampen und LED-Leuchtmittel anzeigt, Rolf Beuting findet es allerdings schade, dass die Themen Handy und Computer nicht angesprochen werden: „Das käme der Lebenswirklichkeit unserer Jugendlicher nahe.“

Die Ausstellung ist zwar hauptsächlich für Schulklassen konzipiert, interessierte Erwachsene können sich wegen einer Terminabsprache an Julia legelli wenden: Telefon 08841-476175. Im Juli macht der „Klimaladen“ übrigens in Garmisch-Partenkirchen Halt.

Von Günter Bitala

Meistgelesen

Übergriff auf 24-Jährige
Übergriff auf 24-Jährige
Ausbildungskompass für die Region
Ausbildungskompass für die Region
Anstieg der Straftaten
Anstieg der Straftaten
25-jähriger Slowene stirbt
25-jähriger Slowene stirbt

Kommentare