Kommt der nächste Bürgerentscheid? – Pläne zum Umzug ins Ammergauer Haus stoßen auf Widerstand

Foto: Hermann Wiegand

Seit Jahren dümpelt das Ammergauer Haus vor sich hin, im vergangenen Jahr fast ausschließlich für die Verpflegung der Passionsgäste reserviert, im Herbst war die Kabarettistin Monika Gruber zu Gast, heuer der gut besuchte Filmabend des Kofel-Kamera-Clubs und ein begeisternder Faschingsball, das dürfte es wieder für lange Zeit gewesen sein.

Keine Veranstaltungen, keine Bewirtung, vielleicht reifte angesichts dieser trüben Ausgangslage im Rathaus der Gedanke, die Verwaltung ins Ammergauer Haus zu verlagern, etwas mehr Leben käme da schon in das große Gebäude. Kaum waren die Pläne publik, schon regte sich Widerstand. Ehrenbürger Dr. Helmut Fischer bezeichnete das Vorhaben als „Schildbürgerstreich und Unsinn“, er kündigte ein Bürgerbegehren an, mittlerweile liegen in einigen Oberammergauer Geschäften Unterschriftslisten aus. Von der humorvollen Seite hat Hermann Wiegand das Thema aufgegriffen, mit spitzer Feder entstand die neueste Karikatur. Ratlos, den Kopf auf die Hände gestützt, Bürgermeister Arno Nunn. Mit leerem Blick über den Sitzungstisch stellt er sich die Frage: „Machen wir im Rathaus soviel falsch?“ Seinen Gemeinderatskollegen kommen die Tränen, innere Zweifel steigen auf, „Immer auf uns“ und „Scho wieder a Bürgerbegehren“, so ihre Kommentare. Humor ist, wenn man trotzdem lacht und schmunzelnd die Karikatur von Hermann Wiegand betrachtet. Vielleicht kann auch zweiter Bürgermeister Karl-Heinz Götz wieder ein bisschen lachen, ihm ist in der letzten Gemeinderatssitzung der Kragen geplatzt, seinem Unmut ließ er freien Lauf und beklagte das ständige Einmischen der Bürger in die Entscheidungen des Gemeinderates mittels Bürgerentscheid. Wundern braucht man sich aber darüber in Oberammergau nicht, man denke nur an das Trauerspiel um die Fußgängerzone.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autoreifen in Seehausen aufgeschlitzt
Garmisch-Partenkirchen
Autoreifen in Seehausen aufgeschlitzt
Autoreifen in Seehausen aufgeschlitzt
»Ihr werdet immer meine Helden sein« – Bewegende Jahreshauptversammlung der FFW Weindorf-Froschhausen
Garmisch-Partenkirchen
»Ihr werdet immer meine Helden sein« – Bewegende Jahreshauptversammlung der FFW Weindorf-Froschhausen
»Ihr werdet immer meine Helden sein« – Bewegende Jahreshauptversammlung der FFW Weindorf-Froschhausen
Laternenumzug in Grainau
Garmisch-Partenkirchen
Laternenumzug in Grainau
Laternenumzug in Grainau
Garmischer Alpspitz-Wellenbad: Bad und Sauna sind momentan geöffnet
Garmisch-Partenkirchen
Garmischer Alpspitz-Wellenbad: Bad und Sauna sind momentan geöffnet
Garmischer Alpspitz-Wellenbad: Bad und Sauna sind momentan geöffnet

Kommentare