Auch wenn vieles anders ist

Landkreis Garmisch-Partenkirchen: Ferienpass trotz Corona

Gerade auch die Kinder haben in den vergangenen Monaten auf viel verzichten müssen. Jetzt aber kommt Vorfreude auf. Für die Sommerferien bietet der beliebte Ferienpass auch in diesem besonderen Jahr viel Abwechslung und Freizeitaktivitäten an.
+
Gerade auch die Kinder haben in den vergangenen Monaten auf viel verzichten müssen. Jetzt aber kommt Vorfreude auf. Für die Sommerferien bietet der beliebte Ferienpass auch in diesem besonderen Jahr viel Abwechslung und Freizeitaktivitäten an.

Landkreis – Schon seit 1986 erscheint der Ferienpass im Landkreis Garmisch-Partenkirchen und hält für Kinder und Jugendliche verschiedene Angebote für eine aktive Freizeitgestaltung bereit. Die Vorfreude auf die Sommerferien steigt so langsam und auch wenn in diesem Jahr nach wie vor vieles anders ist: Der Ferienpass 2020 verspricht wieder einiges an Abwechslung und beinhaltet auch wieder die allseits beliebten Gutscheine.

Gelegenheit sich zu treffen, sich auszuprobieren, an sich und mit den anderen zu wachsen, waren im ersten Halbjahr sehr rar. Umso mehr wurde in den Familien unternommen und für die Gemeinsamkeit mit Geschwistern und Eltern blieb viel Raum. Doch so viel Zeit miteinander zu verbringen, kann auch anstrengend werden. Deshalb haben sich gerade in dieser ungewöhnlichen Zeit die Jugendgruppen der Vereine und Verbände und alle, die in der außerschulischen Jugendarbeit tätigt sind, besondere Mühe gemacht, um möglichst viele „coronagerechte“ Angebote zu erarbeiten. 

Der Ferienpass des Kreisjugendring Garmisch-Partenkirchen bietet auch in diesem Jahr wieder Aktionen, Veranstaltungen und zahlreiche Gutscheine. Auch die beliebten Tagesausflüge sind wieder geplant. Je nach Stand der sozialen Beschränkungen in Bayern können einzelne Aktionen ausfallen und einige Gutscheine nicht eingelöst werden. Gerade deshalb finden Kinder und Jugendliche aber auf der neuen Homepage www.jugendmeile.de, wie schon im ersten Halbjahr, zahlreiche zusätzliche Anregungen zur Freizeitgestaltung. Den beliebten Ferienpass gibt es ab 1.Juli für 5 Euro in den Rathäusern der Gemeinden, in einigen Tourismusbüros und beim KreisjugendringGarmisch-Partenkirchen. Er gilt für alle Kinder und Jugendliche in den bayerischen Sommerferien in der Zeit von 25. Juli bis 7. September. Als Auftaktveranstaltung ist wieder der große Kinderflohmarkt am RichardStrauss-Platz in Garmisch-Partenkirchen geplant, der am 25. Juli unter Beachtung der dann geltenden Bestimmungen stattfinden soll. Herausgeber des Ferienpasses und Anlaufstelle für Informationen ist der Kreisjugendring Garmisch-Partenkirchen, Bahnhofstraße 16, 82467 Garmisch-Partenkirchen, Telefon 08821 2577.tra

Wissen, was dahoam los is: Kreisbote Garmisch-Partenkirchen auf Facebook.

Auch interessant

Kommentare