Spannende Vorlesungen für wissbegierige Kinder: Der Startschuss fällt am 9. Oktober

Beliebte "KinderUni" startet ins Semester

+
Bei den KinderUni-Vorlesungen rührt sich immer was – hier bei einem kindgerechten Ausflug in die komplexe Welt der Chemie.

GAP – „Wieso, weshalb, warum?“ Der Wissensdurst von Kindern ist unerschöpflich, denn sie wollen ihre Welt begreifen.

Seit 2005 gibt es die Landkreis-KinderUni der Garmisch-Partenkirchner Volkshochschule und damit ein Bildungsangebot, das in Universitätsstädten längst selbstverständlich ist und seitdem auch Kindern in unserer Region zur Verfügung steht. Garmisch-Partenkirchens Bürgermeister und der jeweilige Landrat hatten von Beginn an die Schirmherrschaft inne. „Sie eröffnen regelmäßig das jeweilige Semester“, sagt vhs-Leiterin Stephanie Berger. Die Resonanz von Eltern und Kindern war stets positiv und die Fachleute sind nach wie vor gern bereit, ihr Wissen kostenlos zur Verfügung zu stellen, Zeit zu investieren, um interessante Themen kindgerecht aufzubereiten. Mehrere KinderUni-Generationen – angesprochen sind immer die Acht- bis Zwölfjährigen – nahmen in den letzten 14 Jahren an den 60-minütigen Vorlesungen repräsentativen Räumen, Laboren oder in Einrichtungen, in die man sonst nicht hineinkommt, teil. Im aktuellen Herbstsemester erwarten die ‚Gastprofessoren‘ ihre kleinen Studenten im katholischen Pfarrsaal Partenkirchen, im Zugspitzbahn-Betriebswerk Grainau, in der HypoVereinsbank, im Marshall-Center und in der St.-Irmengard-Containerschule. Hier erfahren sie Spannendes zu den Themen Eiszeit in unserer Region, Bergbahntechnik, über Geld und Finanzen, den Amerikaner George Marshall und die menschliche Stimme.

Erwachsene sind bei den Vorlesungen nicht erwünscht. Zu ausgewählten Terminen dürfen sie die Wartezeit im „Streuselkuchen-Café“ bei einem Ratsch verbringen. Los geht‘s mit der KinderUni am Dienstag, 9. Oktober. Zu diesem Termin bitte bereits 15.45 Uhr im Pfarrheim sein, damit die Mädchen und Buben den Studentenausweis abstempeln lassen bzw. einen neuen samt KinderUni-Ordner in Empfang nehmen können. Für die fünf Semester-Vorlesungen können Eltern ihre Kinder ab sofort in der Volkshochschule, Burgstraße 21 (Tel. 08821-95900), gegen einen Unkostenbeitrag von insgesamt 6 Euro anmelden. Willkommen ist auch, wer erst einmal „reinschnuppern“, also Gasthörer sein möchte oder sich spontan für ein Thema entscheidet. Er muss zur jeweiligen Vorlesung 3 Euro mitbringen. Weitere Infos: www.vhs-gap.de.

Termine

• Dienstag, 9.10., 16 Uhr: „1000 Meter Eis über Garmisch-Partenkirchen!“ Gastprof. Dipl.Geologe Dr. Jens Kroll; Kath. Pfarrsaal Partenkirchen, Badgasse 6. Bitte 15.45 Uhr vor Ort sein! Parallel Streuselkuchen-Café für Erwachsene. • Dienstag, 16.10.: „Wo geht die Zahnradbahn zum Zahnarzt?“ Fahrt mit der Zugspitzbahn ins Betriebswerk. Gastprof. Rainer Weber, Leiter Zugspitzbahn-Betriebswerk. Abfahrt 16.15 Uhr – Rückkehr 17.15 Uhr am Zugspitzbahnhof GAP. • Dienstag, 23.10., 16 Uhr: „Ohne Moos nix los!“ Wozu braucht man Banken? Gastprof. Lukas Stöger, Filialleiter der HypoVereinsbank GAP. In der HypoVereinsbank, Am Kurpark 13. • Dienstag, 6.11., 16 Uhr: Ein Stück Amerika. Nach der Einlasskontrolle im Marshall-Center betritt man amerikanischen Boden. Wer aber war George Marshall? Gastprof. Stabsfeldwebel Mark Winkler, im Marshall-Center, Gern­ackerstraße 2 • Dienstag, 13.11., 16 Uhr: „Vom Singen und Klingen“, ein Ausflug in die Welt der menschlichen Stimme. Gastprof. Anna von Mücke, Gymnasiallehrerin. St.-Irmengard-Schulen Garmisch-Partenkirchen, Bahnhofstr. 9-11.

von Meggy Schäfer

Auch interessant

Meistgelesen

Das sind die 10 Finalistinnen des Kreisbote TrachtenMadl 2019
Das sind die 10 Finalistinnen des Kreisbote TrachtenMadl 2019
Schwerer Unfall vor Farchanter Tunnel sorgte für lange Staus
Schwerer Unfall vor Farchanter Tunnel sorgte für lange Staus
EM 2020: Deutsche Nationalmannschaft möglicherweise in Garmisch-Partenkirchen zu Gast
EM 2020: Deutsche Nationalmannschaft möglicherweise in Garmisch-Partenkirchen zu Gast
Richard-Strauss-Festival mit erlesenem Programm
Richard-Strauss-Festival mit erlesenem Programm

Kommentare