Unser TV Tipp für Sonntag

Biathlonkönigin Laura Dahlmeier im Portrait

Laura Dahlmeier
+
Das Bayerische Fernsehen zeigt am Sonntag Laura Dahlmeier in einem besonderen Portrait.

BR-Sportmoderatorin Marianne Kreuzer unterhält sich am Sonntag, 15. November, in ihrer Gesprächssendung um 16.45 Uhr im Bayerischen Fernsehen mit der zweimaligen Biathlon-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier in deren Heimatort Garmisch-Partenkirchen. 

Zum Abschluss der dritten Staffel von „Kreuzer trifft . . .“ unterhält sich BR-Sportmoderatorin Marianne Kreuzer am Sonntag, 15. November, in ihrer Gesprächssendung um 16.45 Uhr im Bayerischen Fernsehen mit der zweimaligen Biathlon-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier in deren Heimatort Garmisch-Partenkirchen.

Dahlmeier, die 2019 ihre Wintersport-Laufbahn beendete, ist zugleich eine leidenschaftliche Kletterin. Auf dem Wank erzählt die 27-Jährige von ihren spektakulären Bergtouren in den Anden und im Himalaya. Als weitere Lieblingsorte hat die siebenmalige Biathlon-Weltmeisterin die Kriegergedächtniskapelle am Kramerplateauweg und eine Kaffeerösterei in Garmisch ausgewählt. Dort verrät sie, dass sie schon mit neun Jahren von einem Olympiasieg träumte und die zukünftige Siegerehrung bereits als Kind regelmäßig von ihrem Stockbett aus zelebrierte.

Im Sport-Talk „Kreuzer trifft . . .“ besucht Marianne Kreuzer Sportlerinnen und Sportler an deren persönlichen Lieblingsorten und erfährt bislang Unbekanntes von und über die prominenten Gäste aus der Sportwelt. Diesmal steht Laura Dahlmeier im Fokus der Sendung. tf

Auch interessant

Kommentare