Das Beste aus der Situation gemacht

Letztes Kurkonzert der Musikkapelle Partenkirchen in diesem Jahr

Josef Grasegger dirigiert die Musikkapelle Partenkirchen bei einem Konzert im Kurpark Partenkirchen.
+
Ein letztes Mal spielt die Musikkapelle Partenkirchen am Mittwoch im Kurpark an der Schnitzschulstraße.

GAP - Ein turbulentes Konzertjahr der Musikkapelle Partenkirchen neigt sich dem Ende zu. Am kommenden Mittwoch, 30. September findet das letzte Konzert im Kurpark an der Schnitzschulstraße statt. Hier ein kleiner Rückblick auf den Corona-Sommer der Musikkapelle.

Trotz strenger Corona-Auflagen kamen viele begeisterte Zuhörer zu den wöchentlich stattfindenden Kurkonzerten, meist waren die besten Plätze bereits eine Stunde vor Beginn besetzt. Die Musikkapelle Partenkirchen hat dieses Jahr ihr Bestes aus der Situation gemacht, mit Erfolg.

Gemeinsam mit der GaPaTourismus GmbH, welche die beliebte Konzertreihe veranstaltet, wurde ein Hygienekonzept erstellt. Die Musikkapelle wurde auf die halbe Anzahl reduziert. Die Musikanten wechselten sich bei den Konzerten ab. Diejenigen, die gerade nicht spielen durften, kümmerten sich als "Ordner" um Sitzplatzzuweisung, Kontakterfassung und das Einhalten der Abstände.

Dass das Bierzelt ausfiel, verhagelte den Musikanten nicht die Stimmung. Stattdessen wurde ein Konzertabend mit Trommlerzug und Schuhplattler Madln und Buam aus den eigenen Reihen auf die Beine gestellt. Ein wenig geschunkelt wurde auf den Bierbänken auch, mit genügend Abstand und ohne Gesang.

Die traditionelle Reise in die Partnerstadt Chamonix fiel ebenfalls aus. Doch auch hier wussten die Musiker sich zu helfen: Sie übertrugen ein Live-Konzert über Instagramm und Facebook, so dass die Freunde in Chamonix live mit dabei sein konnten. Ein Höhepunkt war das Solo „La Pastorella“ von Alexander Kaufmann.

Wer das bunte Programm der Musikkapelle, gestaltet von Chefdirigent Grasegger und seinem Sohn, noch einmal erleben möchte, hat dazu am kommenden Mittwoch Gelegenheit, ab 19.30 Uhr. Der Trommlerzug wird auch wieder dabei sein. Laut Wetterbericht soll es am Mittwochabend trocken bleiben, mit etwas milderen Temperaturen. Es lohnt sich also, gemeinsam mit den Musikanten das besondere Konzertjahr ausklingen zu lassen. (kb)

Auch interessant

Kommentare