Neujahrestag: Polizei bittet um Hinweise

24-Jährige von Mann bedrängt

+
Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

GAP - "Fuck with me" sagte er und versuchte sie zu umarmen. Die 24-jährige Garmisch-Partenkirchnerin riss sich aber los und wechselte auf die andere Straßenseite. Heute brachte sie den Vorfall zur Anzeige.

Am Neujahrestag, auf dem Weg zur Arbeit, gegen halb sieben, bemerkte die junge Frau, dass sie offenbar von einer männlichen Person verfolgt wurde. In der Bahnhofstraße näherte er sich der 24-Jährigen und versuchte sie zu umarmen. Hierbei sprach er sie auf Englisch mit den Worten „Fuck with me“ an. Die Garmisch-Partenkirchnerin flüchtete auf die andere Straßenseite. Der Unbekannte schrie ihr dabei nach und warf eine leere Weinflasche nach ihr. Die Flasche schlug ca. einen Meter neben der Frau ein, berichtete die Polizei. 

Die Geschädigte konnte den Mann wie folgt beschreiben: Er ist ca. 170 Meter groß, schlank, hat eine dunkle Hautfarbe und ist ungefähr 30 Jahre alt. Zur Tatzeit trug er eine auffällige Weste in kräftigem Rot. Die Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen bitte um Zeugenhinweise.

Von Alma Jazbec

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bekenntnis zu Brauchtum und Tradition
Bekenntnis zu Brauchtum und Tradition
Gaujugendfest am Sonntag
Gaujugendfest am Sonntag
Internationale Zusammenarbeit führte zum Erfolg
Internationale Zusammenarbeit führte zum Erfolg
Bürgerbegehren abgelehnt
Bürgerbegehren abgelehnt

Kommentare