Ungewöhnlicher Einsatzverlauf in der Lidl-Filiale an der Olympia Straße

Mann geht auf helfende Rettungskräfte los

Polizei
+
In der Lidl-Filiale an der Olympiastraße wurde ein Rettungseinsatz zu einem Polizeieinsatz.

GAP – Ein Kunde in der Lidl-Filiale an der Olympia Straße ist am gestrigen Dienstagnachmittag plötzlich zusammengebrochen und zog sich dabei eine Kopfplatzwunde zu. Sofort wurde der Rettungsdienst verständigt, um dem Mann zu helfen. Doch kurz nach dem Eintreffen der Rettungskräfte rastete der Mann völlig aus und griff die Helfer tätlich an. Letztlich musste die Polizei gerufen werden, um die Rettungskräfte vor weiteren Übergriffen zu schützen. Der 32-jährige Mann aus Mittenwald wurde schließlich zur weiteren Behandlung in das Klinikum Garmisch-Partenkirchen verbracht. Er muss sich nun unter anderem wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. kb

Auch interessant

Kommentare