Ein Ort für neue Ideen

Mehrgenerationenhaus Murnau feiert 10. Geburtstag

+
Feierten das 10-jährige Jubiläum des Mehrgenerationenhaus Murnau (MGH); v. li.: Ursula Lampl (Leiterin des MGH), Felix Burger (Gemeinderat), Bernhard Guggemoos (Förderverein MGH), Alexander Huhn (Caritas-Kreisverband), Christine Larch (Ehrenamtliche Mitarbeiterin im MGH), Bürgermeister Rolf Beuting und Günther Sponar (Gründungsleiter des MGH).

Murnau – Das Mehrgenerationenhaus im Murnauer Kemmelpark ist eine Begegnungsstätte, in der das Miteinander der Menschen aktiv gelebt wird. Mittelpunkt ist das Café, das als offener Treff von jedermann unabhängig von Alter und Herkunft besucht werden kann. Jetzt wurde der 10. Geburtstag der Einrichtung gefeiert.

Aus den Begegnungen im Café ergeben sich die einzelne Arbeitsschwerpunkte, wie die Leiterin Ursula Lampl berichtet: Deutschkurse, kreative Nachmittage, Lernhilfen für Kinder mit Migrationshintergrund, interkulturelle Feste. Rund 50 verschiedene Angebote stehen auf dem Programm. Zur Organisation und Durchführung der einzelnen Veranstaltungen engagieren sich etwa 30 ehrenamtliche Mitarbeiter.

Das Mehrgenerationenhaus ist zudem Anlaufstelle für Menschen, die in Not- und Krisensituationen professionelle Hilfe benötigen. Weil nämlich das Mehrgenerationenhaus dem Caritas-Kreisverband Garmisch-Partenkirchen angeschlossen ist, stehen von dort kompetente Fachleute mit Rat und Tat zur Verfügung. Die Basis sind anonyme Beratungen bei Erziehungsfragen, bei Schwierigkeiten bei der Pflege von Angehörigen, bei der Sucht- und Schuldenberatung. Beim kurzen Festakt zum 10-jährigen Jubiläum sagte der Caritas-Kreisgeschäftsführer Alexander Huhn: „Die Gründung des Mehrgenerationenhaus in Murnau hat sich seinerzeit gelohnt. Für die Zukunft sind wir auf dem richtigen Weg.“

Im Kreis von Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen sprach Bürgermeister Rolf Beuting von der „Familie des Mehrgenerationenhauses, die von Toleranz, Integration und Miteinandner geprägt“ ist. Das Mehrgenerationenhaus ist ein Ort für innovative Projekte und neue Ideen.

von Günter Bitala

Auch interessant

Meistgelesen

Partenkirchen: Jetzt sind die Glocken an ihrem Platz
Partenkirchen: Jetzt sind die Glocken an ihrem Platz
Bergwaldprojekt im Schutzwald Oberammergau – 3.000 Bäume werden gepflanzt
Bergwaldprojekt im Schutzwald Oberammergau – 3.000 Bäume werden gepflanzt
Oberammergau: Tödlicher Bergunfall am Laber
Oberammergau: Tödlicher Bergunfall am Laber
„Ausbremst is“ in Grainau: Demonstranten fordern nachhaltige Verkehrswende
„Ausbremst is“ in Grainau: Demonstranten fordern nachhaltige Verkehrswende

Kommentare