Polizei sucht nach männlicher Person

12-Jähriger mit Messer bedroht

+
Mit einem Messer wurde ein 12-Jährige am Freitag bedroht. (Symbolfoto)

GAP - Am Freitag, gegen 11.10 Uhr, wurde ein zwölfjähriger Schüler in der alten Fußgängerunterführung am Bahnhof von einer unbekannten männlichen Person angesprochen und massiv beleidigt. Dann zückte der Unbekannte sogar ein Messer.

Der Junge fuhr mit seinem Fahrrad, zusammen mit seinem Freund vom Eisstadion kommend, durch die Unterführung Richtung Bahnhofsplatz. Als er eine männliche Person mittleren Alters, die ebenfalls mit einem Mountainbike unterwegs war, überholen wollte, beleidigte er das Kind. Nach den ausgesprochenen Beleidigungen griff der bislang unbekannte Täter in seine Jackentasche, holte ein Messer hervor und öffnete dieses vor den Augen des Schülers, so die Polizei in ihrer Mitteilung. 

Verängstigt ergriffen daraufhin die beiden Schüler die Flucht. Eine Fahndung im Tatortbereich nach der männlichen Person verlief ohne Erfolg. 

Die Beschreibung des Täters: Männlich, ca. 40 Jahre alt, ca. 1, 80 Meter Körpergröße, braune Gesichtsfarbe, kurze Bartstoppel, schwarze Kapuzenjacke. Unterwegs war die Person mit einem silbernen, vollgefederten Mountainbike mit einem roten Streifen, bei dem der Sattel sehr hoch eingestellt war. 

Hinweise nimmt die Polizei Garmisch-Partenkirchen telefonisch unter 08821/9170 entgegen.

Von Alma Jazbec

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Engere Zusammenarbeit beim Klimaschutz
Engere Zusammenarbeit beim Klimaschutz
Zauberhafte Symbiose zwischen Musik und Pferd in Bildern
Zauberhafte Symbiose zwischen Musik und Pferd in Bildern
Von der Straße abgekommen
Von der Straße abgekommen
Der Besuch von Kardinal Marx im Integrationskindergarten Garmisch-Partenkirchen in Bildern
Der Besuch von Kardinal Marx im Integrationskindergarten Garmisch-Partenkirchen in Bildern

Kommentare