Kontrolle über Krad verloren

Motorradfahrer im Krankenhaus

+
Die Straße wurde für zweieinhalb Stunden halbseitig gesperrt werden.

GAP - Fataler Fehler in der Kurvenfahrt: Im Bereich der Schwabekurve kam ein 55-jähriger Kradfahrer aus Dachau am gestrigen Nachmittag kurz vor 15 Uhr zu Sturz und musste mit leichten Verletzungen in das Klinikum Garmisch-Partenkirchen verbracht werden.

Der Mann war mit seinem Motorrad auf der B2 von Kaltenbrunn in Richtung Garmisch-Partenkirchen unterwegs, verlor in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Krad und prallte in die Leitplanke. Das Motorrad schleuderte ohne den Fahrer weiter auf die Gegenfahrspur und kollidierte dort schließlich mit dem entgegen kommenden Pkw eines Kauferingers. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen wird auf knapp 10000 Euro geschätzt. 

Aufgrund des Unfalles und der damit verbundenen Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste die B2 für knapp zweieinhalb Stunden halbseitig gesperrt und der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Strychnin im Köder gefunden
Strychnin im Köder gefunden
Neuer Pächter gefunden
Neuer Pächter gefunden
Zunehmender Bedarf zu erkennen
Zunehmender Bedarf zu erkennen
Das Kainzenbad macht auf
Das Kainzenbad macht auf

Kommentare